tipps gegen flecken von a bis z




Abflussreinigung

Geben Sie von Zeit zu Zeit zwei Esslöffel Soda und zwei Esslöffel Salz in ihren Abfluss. Etwas Wasser einlaufen lassen. Nach einer Stunde können Sie dann die Abwasch wieder benutzen. Machen Sie dies vor dem Schlafengehen oder vor dem Weggehen, dann kann das Mittel in aller Ruhe wirken.

Bratpfannen reinigen

Versuchen Sie, Bratpfannen mit Salz auszureiben, statt sie mit Wasser und Spülmittel zu säubern.

Chrom säubern

Chrom wird durch ein mit Salmiakgeist befeuchtetes Tuch streifenlos und glänzend.

Druckstellen auf dem Sofa

Die Druckstellen mit heißem Wasser befeuchten und mit einer sauberen und trockenen Bürste ausbürsten.

Druckstellen auf Teppichen

Mit einem Dampfbügeleisen reichlich Dampf erzeugen und das Bügeleisen auf ein feuchtes Tuch auf den Teppich stellen. Die Fasern schnell aufbürsten.

Eichenmöbel

Erwärmen Sie etwas Bier. Mit einem im Bier getauchten Tuch die Möbel abwischen und sofort mit einem sauberen Tuch nachtrocknen. Die Möbel werden wieder wie neu aussehen.

Eisblumen auf den Fenstern vermeiden

Reiben Sie die Innenscheiben mit einem in Spiritus oder Frostschutzmittel getauchten Schwamm ab. Mit Zeitungspapier nachpolieren.

Essig

Umweltschutz aktiv kann man im Haushalt mit Essig betreiben! Das geht von Müllvermeidung und Mülltrennung bis zum Ersatz chemischer Produkte. Fenster putzen: Ein Schuss Essig ins Wasser und schon lässt sich Schmutz von den Scheiben entfernen. Toilette: Meistens genügen Bürste und Essigwasser, um Kalk- und Eisenablagerungen im Toilettenbecken ganz ohne Chemie zu entfernen. Entkalkung von Haushaltsgeräten: Essig ist der günstigste Entkalker. Metalle: Essig mit Salz verrührt gilt als hervorragendes Putzmittel für diverse Metalle. Waschen: Anstelle von Weichspülern einen Schuss Essig ins letzte Spülwasser frischt die Farben wieder auf.

Fensterbänke reinigen

Schütten Sie etwas verdünnten Spiritus auf ein Tuch und wischen Sie damit über die Fensterbank. Die Fensterbretter sehen danach aus wie neu.

Fliesenfugen

Fliesenfugen werden wieder sauber mit einem Fugenradierer, etwas Arbeit, aber es lohnt sich (Dank an Gerti Langecker).

Glastischplatten

Ein wenig Zitronensaft einreiben. Mit Papiertüchern trocknen und mit Zeitungspapier glänzend reiben.

Haare auf dem Teppich

Hunde- und Katzenhaare auf dem Teppich am besten mit einem feuchten Schwamm entfernen. Die Haare bleiben daran hängen.

Jalousien

Nehmen Sie einen Gummiteigschaber mit einem darumgewickelten, in Spiritus getauchten Tuch. Damit kommen Sie gut zwischen die Lamellen.
Um die Jalousien aufzuhellen, wischen Sie mit einem feuchten Schwamm Schuhcreme darauf.

Kajalstift

Ein Kajalstift lässt sich leichter spitzen, wenn man ihn vorher ca. 15 Min. in den Gefrierschrank legt (Dank an Gerti Langecker).

Kalk im WC

Geben Sie eine Lösung aus Wasser und Essigsäure im Verhältnis 10:1 in die Toilette und lassen diese über Nacht einwirken. Danach kann man die Kalkablagerungen leicht entfernen.

Kaugummi auf dem Teppich

Pressen Sie Eiswürfel auf den Kaugummi bis er brüchig wird. Mit Fleckenwasser die restlichen Spuren beseitigen.

Kerzen

Eine Kerze brennt länger, wenn man etwas Salz darauf gibt, oder man legt sie vor dem Anzünden 1/2 Std. in den Gefrierschrank - beides funktioniert(Dank an Gerti Langecker).





zufallsrezepte


MarktPartner

alle ansehen