Biskuitroulade


 
Rezept drucken Rezept speichern


Zutaten

  • 6 Eiklar, 6 Dotter
    6 EL Staubzucker
    6 EL Mehl
    Staubzucker zum Bestreuen
    Marillenmarmelade



zubereitung

Eiklar zu sehr steifem Schnee schlagen, Zucker unterheben. Unter ständigem Schlagen Eidotter unterrühren und nach und nach Mehl unterziehen.
Blech mit Backpapier belegen, Masse darauf streichen, etwa 10 Minuten goldgelb backen (nicht braun werden lassen). Papierbogen mit Zucker bestreuen, Biskuit darauf stürzen und sofort das angebackene Papier herunter ziehen.
Marillenmarmelade gut rühren, auf Biskuit streichen, harte Teigränder abschneiden und Biskuit einrollen. Noch warm in Papier enschlagen und darin erkalten lassen. So gelingt die Biskuitroulade immer ohne zu springen. Gutes Gelingen!






probieren sie auch noch



mehr rezepte