Schokolade-Kirsch-Biskuitroulade


 
Rezept drucken Rezept speichern


Zutaten

  • Biskuit
    4 Eier
    60 g Feinkristallzucker
    80 g Mehl
    100 g Kuvertüre, dunkel

    Creme
    2 Becher Schlagobers
    150 g Kuvertüre, dunkel
    150 g Kirschen

    Staubzucker zum Bestreuen

    Prise Salz


vorbereitung

Alle Zutaten bereitstellen, Mehl sieben, Kirschen waschen, entsteinen, Backblech mit Backpapier auslegen


zubereitung

1

Kuvertüre für Biskuit in Stücke brechen und über Wasserdampf schmelzen.
Eier trennen und Dotter mit 2 EL warmen Wasser glatt rühren. Eiklar mit Prise Salz anschlagen, nach und nach Feinkristallzucker einrieseln lassen.

2

Geschmolzene Schokolade und Dotter vermengen, etwas Schnee untermengen. Danach den restlichen Schnee und Mehl unterrühren. Masse auf das Papier streichen und im Rohr bei 190 °C 10-12 Minuten backen. Biskuit herausnehmen, auf ein zweites mit Papier ausgeleges Blech legen und Papier herunterziehen. Mit dem anderen Papier einrollen und auskühlen lassen.

3

Für die Creme die Kuvertüre klein schneiden. Mit einem Becher Schlagobers erwärmen, rühren und gut auflösen. Vom Herd nehmen und leicht überkühlen lassen. Übriges Schlagobers steif schlagen und unter die Creme ziehen.

4

Roulade ganz auflegen, mit etwas Creme bestreichen, mit Kirschen belegen. Restliche Creme aufstreichen, Roulade eindrehen und mit Staubzucker bestreuen.

Tipp: Weitere Biskuit Rezepte finden Sie hier.





probieren sie auch noch



mehr rezepte