Erdbeerkuchen mit Pfirsichcreme


 
Rezept drucken Rezept speichern


Zutaten

  • Biskuit:
    3 Eier
    120 g Kristallzucker
    1 Pckg. Vanillezucker
    etwas Zitronensaft
    120 g glattes Mehl

    Pfirsichcreme:
    1/8 l Schlagobers
    5 Blatt Gelatine
    250 g Pfirsiche
    1/8 l Joghurt
    30 g Staubzucker

    Garnitur:
    Erdbeermarmelade
    1 Pckg. Tortengelee



zubereitung

Biskuit:
Die Eier mit dem Zucker, Vanillezucker und Zitronensaft schaumig rühren. Mehl unterheben.
Die Masse in eine mit Butter befettete und mit Mehl ausgestaubte Kastenform füllen und im vorgeheizten Backrohr bei 170 °C ca. eine halbe Stunde backen. Biskuit aus dem Rohr nehmen, etwas auskühlen lassen und aus der Form stürzen.

Pfirsichcreme:
Schlagobers schlagen und in den Kühlschrank stellen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Pfirsiche waschen, in Stücke schneiden und pürieren. Joghurt mit Staubzucker und Pfirsichmus vermischen. 3 EL über Wasserdampf erwärmen und die sehr gut ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Restliche Masse einrühren. Zuletzt das Schlagobers unterheben.

Den Kuchen einmal durchschneiden. Die Schnittfläche mit Erdbeermarmelade bestreichen. Eine Hälfte wieder in die Kuchenform legen.und mit gewaschenen und geviertelten Erdbeeren belegen. Die Creme darauf verteilen und die zweite Kuchenhälfte darauf legen. Ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Den Kuchen aus der Form stürzen und die Oberseite mit Erdbeermarmelade bestreichen. Den Kuchen mit Erdbeeren belegen und das Gelee darübergießen. Den Kuchen noch einmal ca. eine halbe Stunde kalt stellen.







probieren sie auch noch



mehr rezepte