Forelle gebraten mit Safranrisotto


 
Rezept drucken Rezept speichern


Zutaten

  • 4 Forellen à 200 g
    200 g Risottoreis
    300 ml Gemüsebrühe
    Frische Petersilie
    1 kleine Zwiebel
    Olivenöl
    Parmesan
    1/8 l Weißwein

    Salz, 1/2 TL Safranfäden, fein gerieben


vorbereitung

Alle Zutaten bereitstellen, Forellen ausnehmen, gut durchwaschen, trocken tupfen, Reis durchwaschen, gut abtropfen lassen, Zwiebel schälen, fein hacken, Zitrone heiß abwaschen, Petersilie waschen, trocken schütteln, grob hacken


zubereitung

1

Etwas Olivenöl erhitzen, Zwiebel glasig anschwitzen. Risottoreis hineingeben und glasig werden lassen, umrühren. Mit Weißwein ablöschen und mit etwas Brühe aufgießen.

2

Fleißig umrühren und immer wieder untergießen, sodass nach rund 30 Minuten ein cremiger Risottoreis entsteht. Nach 15 Minuten Safranfäden beigeben und Risotto salzen.

3

Forellen außen und innen ein salzen. Öl (nicht zuwenig, ein Fisch soll schwimmen), in Pfanne erhitzen. Forellen einlegen und rundum goldbraun braten. Mit einem Löffel können Sie heißes Fett in den Bauch geben.
Mit etwas heißer Butter übergießen und anrichten.

4

Petersilie im Bratrückstand kurz rösten und ebenfalls dazugeben.

Tipp: Zu diesem Gericht passt ein knackiger Blattsalat und ein Glas guter Weißwein.

 Wenn die Augen weiß hervorkommen, ist der Fisch gar.

Weitere Forellen Rezepte finden Sie hier.



nur für kurze zeit




probieren sie auch noch



mehr rezepte




HelloFresh.at - Jetzt bestellen!