Kakaoroulade mit Erdbeeren


 
Rezept drucken Rezept speichern


Zutaten

  • 6 Eier
    Salz
    120 g Kristallzucker
    120 g Mehl
    Kakaopulver

    Fülle:
    500 g Erdbeeren
    2 EL Kristallzucker
    100 ml Rotwein
    2 EL Maizena
    Vanillezucker
    30 g weisse Schokoloade

    2 Blatt Gelatine
    300 ml Schlagobers
    Vanillezucker



zubereitung

Biskuitteig:
Eier trennen. Eidotter mit 50 g Kristallzucker sehr schaumig rühren. Eiklar mit dem restlichen Zucker steif schlagen.
Den Eischnee unter die Dottermasse heben. Das Mehl mit dem Kakaopulver vermischen und ebenfalls unterheben.
Die Masse auf ein mit Backpapier belegtes Blech aufstreichen und im Rohr bei 200°C ca. 10 Minuten backen.
Biskuit aus dem Ofen nehmen und auf Backpapier stürzen, einrollen und auskühlen lassen.

Fülle:
Erdbeeren waschen und vierteln. Zucker karamelisieren, mit Wein ablöschen und so lange köcheln, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
Die Erdbeeren dazugeben und ca. 5 Minuten ziehen lassen. Die Erdbeeren danach in ein Sieb schütten. Den Saft auffangen. Maizena, Vanillezucker und Schokolade dazugeben, glatt rühren und kurz aufkochen.
Die Erdbeeren wieder dazugeben, untermischen und auskühlen lassen.

Creme:
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, Schlagobers halbsteif schlagen.
Vanillezucker in einen Topf geben und die Gelatine dazugeben. Bei schwacher Hitze unter ständigem Rühren erwärmen, bis sich die Gelatine aufgelöst hat. Den Topf vom Herd nehmen, Schlagobers unterheben und kühl stellen.

Das Biskuit ausrollen und mit der Creme bestreichen. Die Erdbeerfülle auf einem Viertel des Biskuits verteilen und einrollen.

Ca. 12 Stunden kühlen lassen.






probieren sie auch noch



mehr rezepte