Portulakknöderln


 
Rezept drucken Rezept speichern


Zutaten

  • 800 g Portulak
    1 kleine Zwiebel
    2 EL Butter
    80 g Mehl
    3 Eier
    3 Semmeln, klein würfelig
    Salz, Pfeffer, Petersilie, 2 Knoblauchzehen





zubereitung

Portulak waschen, putzen und in kochendem Salzwasser blanchieren.
Zwiebel fein hacken, Öl erhitzen und Zwiebel glasig anschwitzen. Eier verschlagen, würzen, Gemüse dazu, Mehl dazugeben, gut vermengen und eine halbe Stunde rasten lassen.
Knödeln formen, in Salzwasser 8-10 Minuten köcheln lassen und anrichten.

Tipp: Der Portulak ist ein Wildgemüse, wird auch als Salat verwendet. Junge Blätter schmecken leicht säuerlich, salzig und nussartig, ältere Blätter eher bitter. Die Blütenknospen können ähnlich wie Kapern verwendet werden.

   




probieren sie auch noch



mehr rezepte