Schweinsfilet im Strudelblatt


 
Rezept drucken Rezept speichern


Zutaten

  • Strudelteig selbstgemacht oder TK
    700 g Schweinsfilet
    3 EL Öl
    4 Scheiben Schinken
    8 Scheiben Emmentaler
    80 g Butter
    700 g Spinat
    3 Zehen Knoblauch
    Öl, Butter


    Salz, Pfeffer, ger. Muskatnuss
  • Nur 1 Euro pro Tag



vorbereitung

Alle Zutaten bereitstellen, Strudelteig selbst herstellen oder gekaufte Strudelblätter, Knoblauch schälen, zerdrücken


zubereitung

1

Spinat blanchieren. Mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und Prise Muskatnuss würzen.

2

Fleisch in vier gleich große Stücke schneiden und mit einem Kochlöffelstiel eine Öffnung bohren. Mit Spinat füllen. Filets salzen. Etwas Öl in Pfanne erhitzen. Filets einlegen und bei guter Hitze rasch rundum anbraten. Aus der Pfanne heben und warm stellen.

3

Backrohr auf 170 °C vorheizen. Filets mit je zwei Scheiben Käse und einer Scheibe Schinken umwickeln. Zwei Strudelblätter auflegen und mit etwas zerlassener Butter bestreichen. Ein Teigblatt darauflegen. Filets auflegen und mit Teig einrollen. Mit Butter bestreichen und auf ein Backblech legen. Im Rohr rund 20 Minuten backen.

4

Herd ausschalten und Filets 10 Minuten rasten lassen. Herausnehmen, schräg in zwei Hältfen schneiden und anrichten.

Tipp: Weitere Schweinsfilet Rezepte finden Sie hier.





probieren sie auch noch



mehr rezepte