Saftige Erdäpfel-Paradeistorte


 
Rezept drucken Rezept speichern


Zutaten

  • 500 g festkochende Erdäpfel
    3 große, feste Paradeiser
    2 Eier
    1 Becher Crème fraîche
    1 große Zwiebel
    3 Knoblauchzehen
    Fett für die Form
    100 g geriebener Parmesan (Emmentaler, Gouda dgl.)
    4 EL Paradeismark
    2 EL Paradeisketchup

    Salz, Pfeffer, Oregano, Thymian, Majoran


vorbereitung

Alle Zutaten bereitstellen, Erdäpfel waschen, Paradeis waschen, Strunk entfernen, Tortenform gut ausfetten, Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden, Knoblauch schälen und fein hacken


zubereitung

1

Erdäpfel in wenig gesalzenem Wasser dämpfen. Je ein Zweig Thymian und Majoran ins Wasser geben. Erdäpfel abgießen, schälen, ausdämpfen lassen und passieren.

2

Eier trennen. Eidotter und Crème fraîche in die Erdäpfel mengen. Mit Salz, Pfeffer und Prise geriebene Muskatnuss würzen. Eiklar mit Prise Salz steif schlagen und unterheben. Teig rund auswalken und in die Tortenform geben.

3

Paradeismark und -ketchup verrühren, ev. mit etwas Wasser vermengen. Auf den Erdäpfelboden streichen. Gehackten Knoblauch darüber verteilen. Paradeiser blanchieren, Haut abziehen und in Scheiben schneiden.

4

Paradeiser auf den Tortenboden legen. Zwiebelringe darüberstreuen. Mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Geriebenen Hartkäse darauf verstreuen und etwas Olivenöl darüber träufeln. Im Rohr bei 200 °C rund 25 Minuten goldbraun backen.

Tipp: Weitere Erdäpfel Rezepte finden Sie hier.





probieren sie auch noch



mehr rezepte