Bachforelle mit Bärlauchbutter


 
Rezept drucken Rezept speichern


Zutaten

  • 4 Bachforellen (à 250 g)
    Frische Petersilie
    Zitronensaft
    Öl zum Braten

    Bärlauchbutter

    Salz


vorbereitung

Alle Zutaten bereitstellen, Forellen ausnehmen, gut durchwaschen (oder küchenfertig kaufen), trocken tupfen, Petersilie waschen, trocknen


zubereitung

1

Forellen innen und außen salzen. Mit etwas Zitronensaft beträufeln. In die Bauchhöhle 2 Zweigerl Petersilie legen.

2

Bärlauchbutter lt. Rezept herstellen.

3

In Fischpfanne ausreichend Öl erhitzen. Forellen einlegen und bei guter Hitze auf beiden Seiten knusprig braun herausbraten.

4

Anrichten und mit leicht erwärmter Bärlauchbutter beträufeln. Als Dekor eine Scheibe Zitrone und ein Stängel Petersilie nehmen.

Tipp:  Forellen wie auch Sardinen oder Lachs enthalten ungesättigte Fettsäuren, die helfen sollen, den Blutdruck zu senken und der Arterienverkalkung und Bildung von Blutgerinnseln vorzubeugen. Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker

Weitere Bärlauch Rezepte finden Sie hier.





probieren sie auch noch



mehr rezepte