Kardinalschnitten


 
Rezept drucken Rezept speichern


Zutaten

  • Eischneemasse:
    300 g Eiklar
    140 g feiner Kristallzucker
    100 g Staubzucker
    1/2 P. Vanillezucker
    Prise Salz

    Eimasse:
    3 Eidotter, 3 ganze Eier
    65 g Staubzucker
    65 g Mehl
    Abrieb einer halben Bio Zitrone

    Obersfülle:
    300 ml Schlagobers
    30 g Staubzucker
    1 EL Sahnesteif
    5 EL starker Bohnenkaffee


zubereitung

Eiklar zu steifem Schnee schlagen, Prise Salz beifügen, Zucker nach und nach unterrühren.

Biskuitmasse vorbereiten.
Zwei Trennpapierstreifen (15 x 35 cm) auf ein Backblech legen. Die Schneemasse in einen Spritzsack füllen und auf zwei Streifen Trennpapier je 4 Streifen 2-3 cm spritzen, etwa 2,5 cm Abstand lassen. Danach die Eimasse in einen Dressiersack füllen und dazwischen aufdressieren. Backrohr vorheizen und bei 190° C ca. 15 Minuten backen. Herausnehmen, auskühlen lassen. Umdrehen und das Papier herunter ziehen.

Obers steif schlagen, Zucker, Sahnesteif und Kaffee unterrühren. Nun Creme auf gebackenes Biskuitteil streichen, Baiserteil auflegen, anzuckern und in Portionen schneiden.

Tipp: Man kann statt Schlagobers natürlich auch eine leichtere Joghurt-Topfenfülle nehmen. Der kleine Aufwand lohnt sich, denn die Kardinalschnitten schmecken ganz einfach köstlich!






probieren sie auch noch



mehr rezepte