Gefüllte Polentazwiebeln

Gefüllte Polentazwiebeln
Foto: congerdesign / pixabay.com
  • Zutaten

8 kleine rote oder weiße Zwiebeln
1/8 l Wasser
1/8 l Milch
Salz, Muskat, weißer Pfeffer aus der Mühle
4 EL Polentagrieß
2 EL Parmesan


  • Zubereitung

Die Zwiebeln schälen, aushöhlen und oben einen Deckel abschneiden.
Milch und Wasser zusammen in einem Topf erhitzen, kurz aufkochen lassen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Grieß einfließen lassen, immer umrühren, bis ein dicker Brei entsteht, Parmesan untermengen.
Zwiebeln in eine Form geben, mit dem Polenta füllen und mit Parmesan füllen. Kappen aufsetzen und im Rohr bei guter Hitze (rund 190° C) eine halbe Stunde backen.
Tipp: Passt gut zu Rindsbraten oder allein als Vorspeise!

Passende Rezeptkategorien

Produktempfehlungen *

Backen - Das Buch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Küchenmaschine

Rösle Schüsselset

Zwilling Messerset

Zerkleinerer

Soda Stream

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Gefllte Polentazwiebeln

Zutaten:

8 kleine rote oder weiße Zwiebeln
1/8 l Wasser
1/8 l Milch
Salz, Muskat, weißer Pfeffer aus der Mühle
4 EL Polentagrieß
2 EL Parmesan


  Gefllte Polentazwiebeln
Foto: congerdesign / pixabay.com
 
Zubereitung:



Die Zwiebeln schälen, aushöhlen und oben einen Deckel abschneiden.
Milch und Wasser zusammen in einem Topf erhitzen, kurz aufkochen lassen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Grieß einfließen lassen, immer umrühren, bis ein dicker Brei entsteht, Parmesan untermengen.
Zwiebeln in eine Form geben, mit dem Polenta füllen und mit Parmesan füllen. Kappen aufsetzen und im Rohr bei guter Hitze (rund 190° C) eine halbe Stunde backen.
Tipp: Passt gut zu Rindsbraten oder allein als Vorspeise!