Maronitorte mit Schokolade


 
Rezept drucken Rezept speichern


Zutaten

  • 60 g dunkle Schokolade
    3 Eier
    60 g Butter
    50 g Staubzucker
    1 Pckg. Vanillezucker
    50 g Kristallzucker
    60 g glattes Mehl

    Creme:
    5 Blatt Gelatine
    500 ml Schlagobers
    120 g dunkle Schokolade
    125 g Kastanienreis

    Glasur:
    200 g Nougat




zubereitung

Die Schokolade über Dampf schmelzen. Die Eier trennen. Butter mit Staubzucker und Vanillezucker cremig mixen. Schokolade unterheben und die Eidotter dazugeben. Die Masse sehr cremig rühren.
Eiklar mit Kristallzucker zu steifem Schnee schlagen. Eischnee und Mehl unter die Butter-Schokoladenmasse heben.

Die Masse in eine mit Butter ausgestrichene und mit Mehl bestäubte Tortenform füllen. im Backrohr bei 160°  C ca. 40 Minuten backen. Die Torte in der Form auskühlen lassen.

Creme:
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Hälfte vom Schlagobers aufkochen und die Schokolade und die sehr gut ausgedrückte Gelatine darin unter ständigem Rühren auflösen. 100 g vom Kastanienreis einrühren, mit einem Stabmixer pürieren und ca. eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.
Das restliche Schlagobers schlagen und unter die Creme mischen.

Die Creme auf dem Tortenboden verstreichen und die Torte für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Glasur:
Nougat über Dampf schmelzen und über die Torte gießen. Fest werden lassen.

Danach die Tortenform öffnen und die Torte mit dem restlichen Kastanienreis bestreuen.








probieren sie auch noch



mehr rezepte