Hühnerfond

Hühnerfond ist eine gute Basis für Suppen, Saucen oder auch Risotto.

Hühnerfond
  • Zutaten

1-2 Hühnerkarkassen
2 Knoblauchzehen
1 TL Salz
1 Lorbeerblatt
5 Pfefferkörner
3 Wacholderbeeren
1 kleinere Zwiebel
Petersilie

 


  • Zubereitung

Karkassen in kleinere Stücke schneiden; Zwiebel schälen und grob schneiden.
Großen Topf mit rund 2 l kaltem Wasser füllen, Karkassen mit allen Zutaten hinein geben, außer Salz.
Zutaten müssen ganz mit Wasser bedeckt sein, dann aufkochen lassen und danach leicht köchelnd rund 1,5 h ziehen lassen. Schaum immer wieder abschöpfen. Hühnerfond durch ein Sieb gießen und auf ca. einen halben Liter einreduzieren. Mit wenig Salz abschmecken.
Tipp: In Flasche füllen und kühl stellen. Auch in Eiswürfelform geben, damit Sie immer etwas bei der Hand haben.

Passende Rezeptkategorien

Produktempfehlungen *

Weihnachtskekse

Gourmet Adventkalender

Gourmet Adventkalender

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Gebäckdosen

Küchenmaschine

Rösle Schüsselset

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Hhnerfond

Hhnerfond ist eine gute Basis fr Suppen, Saucen oder auch Risotto.

Zutaten:

1-2 Hühnerkarkassen
2 Knoblauchzehen
1 TL Salz
1 Lorbeerblatt
5 Pfefferkörner
3 Wacholderbeeren
1 kleinere Zwiebel
Petersilie

 


  Hhnerfond
Foto: pixabay.com
 
Zubereitung:



Karkassen in kleinere Stücke schneiden; Zwiebel schälen und grob schneiden.
Großen Topf mit rund 2 l kaltem Wasser füllen, Karkassen mit allen Zutaten hinein geben, außer Salz.
Zutaten müssen ganz mit Wasser bedeckt sein, dann aufkochen lassen und danach leicht köchelnd rund 1,5 h ziehen lassen. Schaum immer wieder abschöpfen. Hühnerfond durch ein Sieb gießen und auf ca. einen halben Liter einreduzieren. Mit wenig Salz abschmecken.
Tipp: In Flasche füllen und kühl stellen. Auch in Eiswürfelform geben, damit Sie immer etwas bei der Hand haben.