Steirisches Käferbohnen-Sulzerl

Steirisches Käferbohnen-Sulzerl
Foto: Rotus / PIXELIO
  • Zutaten

250 g steirische Käferbohnen
3 Möhren
1 Stange Lauch
600 ml Gemüsebrühe (Kochwasser)
Salz, Suppenpulver
6 Blatt Gelatine
 


  • Zubereitung

Käferbohnen weich kochen. Möhren und Lauch waschen, Möhren schälen, und beides bissfest kochen, in Scheiben schneiden. Kochwasser aufbewahren.
Gelatine in wenig kaltem Wasser einweichen, dann in etwas warmen Kochwasser auflösen.
Als Flüssigkeit kann man Kochwasser nehmen, salzen ev. mit etwas Suppenpulver verfeinern, die Gelatine dazugeben.
Kastenform mit Frischhaltefolie auslegen, Gemüse hineingeben, Flüssigkeit dazugeben und Sulz am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen.
In Scheiben schneiden, mit Kernöl und Balsamicoessig anrichten, mit Salat ausgarnieren. 

Produktempfehlungen *

Backen - Das Buch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Küchenmaschine

Jamies 5 Zutaten Küche

Rösle Schüsselset

Zwilling Messerset

Soda Stream

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Steirisches Kferbohnen-Sulzerl

Zutaten:

250 g steirische Käferbohnen
3 Möhren
1 Stange Lauch
600 ml Gemüsebrühe (Kochwasser)
Salz, Suppenpulver
6 Blatt Gelatine
 


  Steirisches Kferbohnen-Sulzerl
Foto: Rotus / PIXELIO
 
Zubereitung:



Käferbohnen weich kochen. Möhren und Lauch waschen, Möhren schälen, und beides bissfest kochen, in Scheiben schneiden. Kochwasser aufbewahren.
Gelatine in wenig kaltem Wasser einweichen, dann in etwas warmen Kochwasser auflösen.
Als Flüssigkeit kann man Kochwasser nehmen, salzen ev. mit etwas Suppenpulver verfeinern, die Gelatine dazugeben.
Kastenform mit Frischhaltefolie auslegen, Gemüse hineingeben, Flüssigkeit dazugeben und Sulz am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen.
In Scheiben schneiden, mit Kernöl und Balsamicoessig anrichten, mit Salat ausgarnieren.