Gebackene Brotbällchen

Gebackene Brotbällchen sind so gut, probieren Sie diese schon morgen aus, Sie werden begeistert sein!

Gebackene Brotbällchen
  • Zutaten

500 g altbackenes Weißbrot oder Semmeln
1 kleine Zwiebel, 2 Knoblauchzehen
1 Bund Petersilie
1 EL Butter
100 g Parmesan
5 Eier
Salz, Pfeffer
Fett zum Herausbacken


  • Zubereitung

Weißbrot in kleinere Stücke schneiden und fein zerbröseln. Parmesan fein reiben, Petersilie fein hacken. Eier versprudeln. Zwiebel und Knoblauch fein hacken und in Butter andünsten, Petersilie dazugeben, umrühren, vom Herd nehmen.
Eier, Parmesan, Brösel, Zwiebel-Knoblauch Gemisch in einer Schüssel gut vermengen. Die Masse soll fest und gut zum Formen sein. Ausreichend Fett erhitzen, Hände in kaltes Wasser tauchen, kleine Bällchen formen und rasch schwimmend herausbacken, auf Küchenkrepp setzen.
Tipp: Dazu passt eine Paradeissauce!
 

  • Tipp

Weitere süße und pikante Brot Rezepte finden Sie hier.

Produktempfehlungen *

Backen - Das Buch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Küchenmaschine

Jamies 5 Zutaten Küche

Rösle Schüsselset

Zwilling Messerset

Zerkleinerer

Soda Stream

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Gebackene Brotbllchen

Gebackene Brotbllchen sind so gut, probieren Sie diese schon morgen aus, Sie werden begeistert sein!

Zutaten:

500 g altbackenes Weißbrot oder Semmeln
1 kleine Zwiebel, 2 Knoblauchzehen
1 Bund Petersilie
1 EL Butter
100 g Parmesan
5 Eier
Salz, Pfeffer
Fett zum Herausbacken


  Gebackene Brotbllchen
Foto: pixabay.com
 
Zubereitung:



Weißbrot in kleinere Stücke schneiden und fein zerbröseln. Parmesan fein reiben, Petersilie fein hacken. Eier versprudeln. Zwiebel und Knoblauch fein hacken und in Butter andünsten, Petersilie dazugeben, umrühren, vom Herd nehmen.
Eier, Parmesan, Brösel, Zwiebel-Knoblauch Gemisch in einer Schüssel gut vermengen. Die Masse soll fest und gut zum Formen sein. Ausreichend Fett erhitzen, Hände in kaltes Wasser tauchen, kleine Bällchen formen und rasch schwimmend herausbacken, auf Küchenkrepp setzen.
Tipp: Dazu passt eine Paradeissauce!