Petersilienkuchen

Rezept drucken Rezept speichern


Zutaten

  • 300 g Mehl
    1/2 P. Germ
    120 ml lauwarmes Wasser
    4 Bund Petersilie
    120 g Räucherspeck
    2 Eier
    2 Becher Sauerrahm
    Öl


    Salz, Pfeffer aus der Mühle, Muskat


vorbereitung

Alle Zutaten bereitstellen und abwiegen, Petersilie waschen, trocknen, hacken; keine Zugluft während der Teigzubereitung, Backblech mit Backpapier auslegen


zubereitung

1

Mehl in eine größere Schüssel geben, salzen und eine Mulde in der Mitte machen. Germ in lauwarmen Wasser auflösen und eingießen. Etwas Öl darüber gießen und rasch zu einem glatten Teig verkneten.

2

Teig zudecken und an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat.

3

Speck klein schneiden. Die Eier versprudeln, mit Sauerrahm vermengen und mit Salz, Muskat und Pfeffer würzen. Petersilie dazugeben, gut verrühren.

4

Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen, auf Backblech legen. Eiermasse auf den Teig streichen, Speck darüber streuen. Im Rohr bei 200 °C rund 20 Minuten goldgelb backen.

Tipp: Passt gut zu einem Glas Wein oder Bier.

 Weitere Rezepte mit Petersilie finden Sie hier.





produktempfehlungen *




* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.





probieren sie auch noch



mehr rezepte