Rotbarbenfilets mit Erdäpfelkruste

Rotbarbenfilets mit Erdäpfelkruste
Foto: congerdesign / pixabay.com
  • Zutaten

600 g Rotbarbe
1 BIO Zitrone
1 Becher Frischkäse
Öl

500 Erdäpfeln, festkochend
1 Becher Schlagobers
100 ml Milch
1 Knoblauchzehe
2 EL Butter

Salz, Pfeffer, ger. Muskatnuss
  • Vorbereitung

Alle Zutaten bereitstellen, Erdäpfeln waschen und schälen, Knoblauch schälen, fein hacken, Auflaufform mit 1 EL Butter ausfetten

  • Zubereitung

1

Für die Erdäpfelkruste Milch und Obers aufkochen lassen, Knoblauch dazugeben. Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss gut würzen. Vom Herd nehmen.

2

Die geschälten Erdäpfeln in etwas dickere Scheiben schneiden und in die Milchmischung einlegen und diese Masse in die ausgefettete Form füllen. Die übrige Butter darüber verteilen und im Rohr bei 200 °C rund 45 Minuten backen.

3

In der Zwischenzeit den Fisch mit Salz und Pfeffer würzen und mit Zitronensaft beträufeln. Fisch für die letzten 10 Minuten mit der Hautseite nach oben auf das Gratin legen, Frischkäse darauf verteilen und etwas Öl darüber träufeln.

4

Backen, bis sich eine knusprig braune Kruste gebildet hat.

  • Tipp

Zu diesem Gericht passen am besten frischer Blattsalat und Weißbrot.

Weitere Fisch Rezepte finden Sie hier.

Produktempfehlungen *

Backen - Das Buch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Küchenmaschine

Jamies 5 Zutaten Küche

Rösle Schüsselset

Zwilling Messerset

Soda Stream

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Rotbarbenfilets mit Erdpfelkruste

Zutaten:

600 g Rotbarbe
1 BIO Zitrone
1 Becher Frischkäse
Öl

500 Erdäpfeln, festkochend
1 Becher Schlagobers
100 ml Milch
1 Knoblauchzehe
2 EL Butter

Salz, Pfeffer, ger. Muskatnuss
  Rotbarbenfilets mit Erdpfelkruste
Foto: congerdesign / pixabay.com
 
Zubereitung:

Alle Zutaten bereitstellen, Erdpfeln waschen und schlen, Knoblauch schlen, fein hacken, Auflaufform mit 1 EL Butter ausfetten

  1. Für die Erdäpfelkruste Milch und Obers aufkochen lassen, Knoblauch dazugeben. Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss gut würzen. Vom Herd nehmen.

  2. Die geschälten Erdäpfeln in etwas dickere Scheiben schneiden und in die Milchmischung einlegen und diese Masse in die ausgefettete Form füllen. Die übrige Butter darüber verteilen und im Rohr bei 200 °C rund 45 Minuten backen.

  3. In der Zwischenzeit den Fisch mit Salz und Pfeffer würzen und mit Zitronensaft beträufeln. Fisch für die letzten 10 Minuten mit der Hautseite nach oben auf das Gratin legen, Frischkäse darauf verteilen und etwas Öl darüber träufeln.

  4. Backen, bis sich eine knusprig braune Kruste gebildet hat.

Zu diesem Gericht passen am besten frischer Blattsalat und Weißbrot.