Tarte vom Fisch mit Paradeisern


 
Rezept drucken Rezept speichern


Zutaten

  • Mürbteig

    Belag
    1 kg Fisch (Seeteufel, Zander)
    1 kg Paradeiser
    4 Knoblauchzehen
    1 Stamperl Noilly Prat
    1/16 l Weißwein
    1 EL Paradeisermark
    Etwas Gemüsebrühe

    Salz, Pfeffer aus der Mühle, Thymian


vorbereitung

Alle Zutaten bereitstellen, Tarteform leicht ausfetten, Paradeiser waschen, Fisch waschen, trocknen, Haut entfernen


zubereitung

1

Mürbteig zubereiten. Ausrollen, in Tarteform einlegen und mit einer Gabel einstechen. 3-4 Paradeiser blättrig schneiden, auf den Teig legen, mit Salz und Pfeffer würzen. Rohr auf 180 °C vorheizen, Teig 8-10 Minuten backen.

2

Fisch salzen, etwas pfeffern. Öl in Pfanne erhitzen, Fisch bei guter Hitze anbraten. 1 Thymianzweig und die ungeschälten Knoblauchzehen beifügen, ins Rohr stellen und 20 Minuten bei 140 °C garen.

3

Fisch herausnehmen, mit Noilly Prat ablöschen, mit Weißwein und etwas Gemüsebrühe aufgießen. Die restlichen Paradeiser würfelig schneiden, beigeben und einige Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4

Tarte auf Platte anrichten, Fisch darauf geben, mit dem Bratensaft übergießen.

Tipp: Zu diesem Gericht passt ein knackiger Blattsalat.

Weitere Fisch Rezepte finden Sie hier.





probieren sie auch noch



mehr rezepte