Haselnuss-Biskuitkugeln


 
Rezept drucken Rezept speichern


Zutaten

  • 3 Eier
    150 g Staubzucker
    1 P. Bourbon VZ
    1 EL Wasser
    150 g Mehl
    1 gestr. TL Weinstein Backpulver

    Fülle
    1/8 l Milch
    60 g Zucker
    150 g feingeriebene Haselnüsse
    1 Stamperl Rum

    Prise Salz


vorbereitung

Alle Zutaten bereitstellen, Muffinsform gut ausfetten, Staubzucker mit VZ versieben, Mehl mit Backpulver versieben


zubereitung

1

Für den Teig Eier trennen. Dotter, Zucker, Esslöffel Wasser schaumig abtreiben. Eiklar mit Prise Salz steif schlagen. Schnee abwechselnd mit Mehl unter die Masse heben. Teig in die Muffinsformen oder Form für Indianerkrapfen füllen und im Rohr bei bei 180 °C goldgelb backen.

2

Herausstürzen, Krapfen aushöhlen und mit Creme füllen.

3

Für die Fülle Haselnüsse sehr fein reiben. Für ein noch besseres Aroma Haselnüsse ohne Fett in einer Pfanne hell rösten, abkühlen lassen. Milch mit Haselnüssen, den Biskuitresten, Zucker und etwas Rum fein vermengen. Die ausgehöhlten Kugeln mit Creme füllen und mit Schokoladenglasur überziehen.

Tipp: Weitere Schokoglasur Rezepte finden Sie hier.





probieren sie auch noch



mehr rezepte