Maiwipferl Gewürzöl

Spiced oil from May shoots


Maiwipferln sind kostbar und deshalb soll man nur wenige Wipferln pro Baum pflücken. Nicht vergessen, vorher den Waldbesitzer zu fragen!

  • Zutaten

1 Handvoll Maiwipferln
500 ml Öl


  • Vorbereitungen

Zutaten bereitstellen, ein oder zwei saubere Flaschen

  • Zubereitung

1

Maiwipferln kurz abwaschen, trocknen.

2

In eine Flasche geben und mit Olivenöl bedecken. Gut verschließen.

3

4-6 Wochen an ein sonniges Fensterbrett stellen. Danach abseihen und kühl lagern.

4

Das Öl eignet sich zum Anbraten von Fleisch, Geflügel. Aber auch zum Verfeinern von Gemüse, Salaten etc. Einfach ausprobieren.

  • Tipp

Es ist zu empfehlen, den Waldbesitzer vorher zu fragen, ob man Maiwipferln ernten darf. Wenn ja, gehen Sie vorsichtig um und pflücken Sie nur einige wenige Wipferln pro Baum.

Weitere Öl Rezepte finden Sie hier.

Passende Rezeptkategorien

Produktempfehlungen *

Backen - Das Buch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Küchenmaschine

Rösle Schüsselset

Zwilling Messerset

Zerkleinerer

Soda Stream

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Maiwipferl Gewürzöl

Spiced oil from May shoots
Maiwipferln sind kostbar und deshalb soll man nur wenige Wipferln pro Baum pflücken. Nicht vergessen, vorher den Waldbesitzer zu fragen!

Zutaten:

1 Handvoll Maiwipferln
500 ml Öl


  Maiwipferl Gewürzöl
Foto: kochjournal.at
 
Zubereitung:

Zutaten bereitstellen, ein oder zwei saubere Flaschen

  1. Maiwipferln kurz abwaschen, trocknen.

  2. In eine Flasche geben und mit Olivenöl bedecken. Gut verschließen.

  3. 4-6 Wochen an ein sonniges Fensterbrett stellen. Danach abseihen und kühl lagern.

  4. Das Öl eignet sich zum Anbraten von Fleisch, Geflügel. Aber auch zum Verfeinern von Gemüse, Salaten etc. Einfach ausprobieren.

Es ist zu empfehlen, den Waldbesitzer vorher zu fragen, ob man Maiwipferln ernten darf. Wenn ja, gehen Sie vorsichtig um und pflücken Sie nur einige wenige Wipferln pro Baum.