Poulardenbrust gefüllt

Stuffed poularde


Poulardenbrust ist ein opulentes Essen, dazu passen gut Salate und auch Reis oder Pommes frites.

Poulardenbrust gefüllt
Foto: Matthias Lipinski / pixabay.com
  • Zutaten

4 Poularden Brusthälften
Füllung mit Duxelles
500 ml Geflügelbrühe (Suppe)
3 EL flüssige Schlagsahne
1 Dotter

Salz, Pfeffer
  • Vorbereitungen

Alle Zutaten bereitstellen, Fleisch waschen, trocken tupfen

  • Zubereitung

1

Duxelles lt. Rezept herstellen.

2

Fleisch zuputzen, salzen und pfeffern. Duxelles aufstreichen, gut zusammenklappen und mit Spießchen fixieren.

3

Geflügelbrühe (Suppe) aufköcheln lassen, Poulardenbrüste einlegen und 25 Minuten garziehen lassen. Herausnehmen und warm stellen.

4

Brühe auf die Hälfte einreduzieren. Schlagsahne mit Eigelb verrühren und in die Sauce einmengen. Abschmecken. Fleisch anrichten und mit Sauce servieren.

  • Tipp

Weitere Poularden Rezepte finden Sie hier.

Passende Rezeptkategorien

Produktempfehlungen *

Backen - Das Buch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Küchenmaschine

Rösle Schüsselset

Zwilling Messerset

Zerkleinerer

Soda Stream

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Poulardenbrust gefüllt

Stuffed poularde
Poulardenbrust ist ein opulentes Essen, dazu passen gut Salate und auch Reis oder Pommes frites.

Zutaten:

4 Poularden Brusthälften
Füllung mit Duxelles
500 ml Geflügelbrühe (Suppe)
3 EL flüssige Schlagsahne
1 Dotter

Salz, Pfeffer
  Poulardenbrust gefüllt
Foto: Matthias Lipinski / pixabay.com
 
Zubereitung:

Alle Zutaten bereitstellen, Fleisch waschen, trocken tupfen

  1. Duxelles lt. Rezept herstellen.

  2. Fleisch zuputzen, salzen und pfeffern. Duxelles aufstreichen, gut zusammenklappen und mit Spießchen fixieren.

  3. Geflügelbrühe (Suppe) aufköcheln lassen, Poulardenbrüste einlegen und 25 Minuten garziehen lassen. Herausnehmen und warm stellen.

  4. Brühe auf die Hälfte einreduzieren. Schlagsahne mit Eigelb verrühren und in die Sauce einmengen. Abschmecken. Fleisch anrichten und mit Sauce servieren.