Poularde mit Kastanienfülle

Poulard with chestnut stuffing


Die Poularde mit Kastanienfülle ist das passende Festessen für die Weihnachtsfeiertage.

Poularde mit Kastanienfülle
Foto: upsyacqs / pixabay.com
  • Zutaten

1 Poularde, ca. 1,8 kg

200 g Kastanienpüree
1 Ei
1/2 BIO Zitrone
1/8 l Rotwein
1 Becher Schlagobers
1 EL Butter
Fett für die Form
 

Salz, Pfeffer, Muskatnuss
1 Blatt Salbei, kleiner Bund Petersilie
  • Vorbereitungen

Alle Zutaten bereitstellen, Poularde durchwaschen, abtupfen, Salbei und Petersilie waschen, trockentupfen, Zitrone heiß abwaschen, dünn abreiben und auspressen

  • Zubereitung

1

Poularde innen und außen salzen und leicht pfeffern.

2

Für das Püree Butter flaumig rühren. Die Hühnerleben fein hacken und dazugeben mit 2 EL Obers, Zitronensaft und -abrieb, Ei, gehacktem Salbei und fein gehackte Petersilie abrühen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3

Fülle in die Poularde füllen und zunähen. Flügel und Keulen festbinden.

4

Butter/Öl in der Kasserolle erhitzen, Poularde rundum anbraten, mit Wein ablöschen und mit etwas heißem Wasser aufgießen. Im Rohr bei 200 °C braten, nach 20 Minuten auf 180 °C reduzieren. Öfters angießen, ca. 90 Minuten im Rohr braten. Herausnehmen, Bratensaft mit Rahm verfeinern und mit Salz abschmecken. Poularde aufschneiden, tranchieren, mit Fülle und Saft anrichten.

  • Tipp

Echte Poularden gibt es nur von Mitte/Ende November bis Anfang Jänner.

Weitere Poularden Rezepte finden Sie hier.

Produktempfehlungen *

Backen - Das Buch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Küchenmaschine

Rösle Schüsselset

Zwilling Messerset

Zerkleinerer

Soda Stream

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Poularde mit Kastanienflle

Poulard with chestnut stuffing
Die Poularde mit Kastanienflle ist das passende Festessen fr die Weihnachtsfeiertage.

Zutaten:

1 Poularde, ca. 1,8 kg

200 g Kastanienpüree
1 Ei
1/2 BIO Zitrone
1/8 l Rotwein
1 Becher Schlagobers
1 EL Butter
Fett für die Form
 

Salz, Pfeffer, Muskatnuss
1 Blatt Salbei, kleiner Bund Petersilie
  Poularde mit Kastanienflle
Foto: upsyacqs / pixabay.com
 
Zubereitung:

Alle Zutaten bereitstellen, Poularde durchwaschen, abtupfen, Salbei und Petersilie waschen, trockentupfen, Zitrone hei abwaschen, dnn abreiben und auspressen

  1. Poularde innen und außen salzen und leicht pfeffern.

  2. Für das Püree Butter flaumig rühren. Die Hühnerleben fein hacken und dazugeben mit 2 EL Obers, Zitronensaft und -abrieb, Ei, gehacktem Salbei und fein gehackte Petersilie abrühen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. Fülle in die Poularde füllen und zunähen. Flügel und Keulen festbinden.

  4. Butter/Öl in der Kasserolle erhitzen, Poularde rundum anbraten, mit Wein ablöschen und mit etwas heißem Wasser aufgießen. Im Rohr bei 200 °C braten, nach 20 Minuten auf 180 °C reduzieren. Öfters angießen, ca. 90 Minuten im Rohr braten. Herausnehmen, Bratensaft mit Rahm verfeinern und mit Salz abschmecken. Poularde aufschneiden, tranchieren, mit Fülle und Saft anrichten.

Echte Poularden gibt es nur von Mitte/Ende November bis Anfang Jänner.