Süße Schneerosen

Süße Schneerosen
Foto: congerdesign / pixabay.com
  • Zutaten

150 g Butter
2 Dotter
160 g Mehl
1 EL Speisestärke
50 g Staubzucker
Baisermasse
2 Eiklar
100 g Feinkristallzucker
50 g Staubzucker
Marillenmarmelade

Prise Salz
  • Vorbereitung

Alle Zutaten bereitstellen, Mehl mit Stärkemehl sieben, Staubzucker sieben, Backblech mit Backpapier auslegen, Dressiersack mit Sterntülle

  • Zubereitung

1

Prise Salz auf das Mehl streuen, mit kalter Butter, Zucker und Eidotter rasch zu einem Mürbteig verkneten. Eine glatte Kugel formen, mit Frischhaltefolie umwickeln und eine Stunde im Kühlschrank rasten lassen.

2

Eiklar mit Prise Salz kurz anschlagen, Feinkristallzucker nach und nach einrieseln lassen, steif schlagen, zum Schluss den Staubzucker unterheben.

3

Teig 3 mm dick ausrollen, kleine Scheiben ausstechen und auf das Backblech legen.

4

Eischneemasse in Spritzsack füllen und kleine Tupfen um den äußeren Rand aufspritzen. Im Rohr bei 160 °C 10-12 Minuten backen. Die Baisermasse soll hell bleiben. Marmelade glatt rühren, dann wird sie etwas heller und in den Spritzsack geben. In die Mitte innen etwas Marmelade spritzen. Sie können dies auch mit zwei kleinen Löffeln machen.

  • Tipp

Weitere Keks Rezepte finden Sie hier.

Produktempfehlungen *

Backen - Das Buch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Küchenmaschine

Jamies 5 Zutaten Küche

Rösle Schüsselset

Zwilling Messerset

Soda Stream

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Se Schneerosen

Zutaten:

150 g Butter
2 Dotter
160 g Mehl
1 EL Speisestärke
50 g Staubzucker
Baisermasse
2 Eiklar
100 g Feinkristallzucker
50 g Staubzucker
Marillenmarmelade

Prise Salz
  Se Schneerosen
Foto: congerdesign / pixabay.com
 
Zubereitung:

Alle Zutaten bereitstellen, Mehl mit Strkemehl sieben, Staubzucker sieben, Backblech mit Backpapier auslegen, Dressiersack mit Sterntlle

  1. Prise Salz auf das Mehl streuen, mit kalter Butter, Zucker und Eidotter rasch zu einem Mürbteig verkneten. Eine glatte Kugel formen, mit Frischhaltefolie umwickeln und eine Stunde im Kühlschrank rasten lassen.

  2. Eiklar mit Prise Salz kurz anschlagen, Feinkristallzucker nach und nach einrieseln lassen, steif schlagen, zum Schluss den Staubzucker unterheben.

  3. Teig 3 mm dick ausrollen, kleine Scheiben ausstechen und auf das Backblech legen.

  4. Eischneemasse in Spritzsack füllen und kleine Tupfen um den äußeren Rand aufspritzen. Im Rohr bei 160 °C 10-12 Minuten backen. Die Baisermasse soll hell bleiben. Marmelade glatt rühren, dann wird sie etwas heller und in den Spritzsack geben. In die Mitte innen etwas Marmelade spritzen. Sie können dies auch mit zwei kleinen Löffeln machen.