Süße Brotlaibchen

Sweet bread patties


Köstlich schmecken die süßen Brotlaibchen. Dabei sind sie total börserlfreundlich und schnell gemacht sind sie außerdem. Ein supertolles Restlgericht!

Süße Brotlaibchen
Foto: Mario / pixabay.com
  • Zutaten

400 g Brot von den Vortagen
1 Schale Milch
3 Eier
2 EL Rohrzucker
1 P. Bourbon VZ
Butter/Öl zum Herausbacken

Prise Salz, Zimt
  • Vorbereitung

Alle Zutaten bereitstellen, Brot (Brot, Semmeln) klein schneiden

  • Zubereitung

1

Brotrestln in Schüssel geben. Milch leicht anwärmen, über die Brote gießen und einweichen lassen. Nicht allzuviel Milch, die Masse soll eher fester sein.

2

Zucker, VZ dazugeben, Eier einschlagen, 1/2 TL Zimt dazugeben, alles gut vermengen. Masse eine Viertelstunde rasten lassen. Ev. eine Prise Salz, weil das Brot ist ja schon gesalzen.

3

Butter mäßig erhitzen. Laibchen formen und beidseitig knusprig goldbraun herausbacken.

4

Man kann sie mit Zimtzucker bestreuen, mit warmen Honig übergießen, mit angerösteten Nüssen servieren, mit Schlagobers, mit einer Kugel Eis, mit einer warmen Schokoladensauce uvm. Ich glaube, ich muss jetzt sofort süße Brotlaibchen machen.

  • Tipp

Weitere Brot Rezepte finden Sie hier.

Produktempfehlungen *

Backen - Das Buch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Küchenmaschine

Jamies 5 Zutaten Küche

Rösle Schüsselset

Zwilling Messerset

Zerkleinerer

Soda Stream

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Süße Brotlaibchen

Sweet bread patties
Köstlich schmecken die süßen Brotlaibchen. Dabei sind sie total börserlfreundlich und schnell gemacht sind sie außerdem. Ein supertolles Restlgericht!

Zutaten:

400 g Brot von den Vortagen
1 Schale Milch
3 Eier
2 EL Rohrzucker
1 P. Bourbon VZ
Butter/Öl zum Herausbacken

Prise Salz, Zimt
  Süße Brotlaibchen
Foto: Mario / pixabay.com
 
Zubereitung:

Alle Zutaten bereitstellen, Brot (Brot, Semmeln) klein schneiden

  1. Brotrestln in Schüssel geben. Milch leicht anwärmen, über die Brote gießen und einweichen lassen. Nicht allzuviel Milch, die Masse soll eher fester sein.

  2. Zucker, VZ dazugeben, Eier einschlagen, 1/2 TL Zimt dazugeben, alles gut vermengen. Masse eine Viertelstunde rasten lassen. Ev. eine Prise Salz, weil das Brot ist ja schon gesalzen.

  3. Butter mäßig erhitzen. Laibchen formen und beidseitig knusprig goldbraun herausbacken.

  4. Man kann sie mit Zimtzucker bestreuen, mit warmen Honig übergießen, mit angerösteten Nüssen servieren, mit Schlagobers, mit einer Kugel Eis, mit einer warmen Schokoladensauce uvm. Ich glaube, ich muss jetzt sofort süße Brotlaibchen machen.