Bratäpfel

Bratäpfel - das süße Winterdessert, rund um Weihnachten, zum gemütlichen Abend, viele Bratäpfelrezepte auf kochjournal.at mit den schönsten Bildern

Bratäpfel
  • Zutaten

4 Äpfel
100 g Lebkuchenbrösel
100 g Nüsse (Mandeln, Hasel- oder Walnüsse)
40 g Rosinen
1 EL Zucker
1 EL Honig
1 Eiklar
2 EL zerlassene Butter
1 TL Honig


  • Zubereitung

Die Äpfel mit einem Apfelausstecher aushöhlen. Rosinen in Rum einweichen, die Nüsse fein hacken und mit den Lebkuchenbrösel, den Rosinen, dem Zucker, dem Honig und dem Eiklar vermischen.
Die Mischung in die Äpfel füllen. Die zerlassene Butter mit einem Teelöffel Honig vermischen und die Äpfel damit bestreichen.
Im vorgeheizten Rohr bei 200 °C ca. 15 Minuten backen.

  • Tipp

Mit dem Apfelausstecher nicht ganz durchstechen, sonst fällt die Fülle unten wieder heraus. Sie können auch mit einem kleinen Messer das Kerngehäuse herausschneiden, damit der Boden drinnen bleibt, ist halt nur ein bisserl mühsam.

Passende Rezeptkategorien

Produktempfehlungen *

Weihnachtskekse

Backen - Das Buch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Küchenmaschine

Jamies 5 Zutaten Küche

Rösle Schüsselset

Zwilling Messerset

Zerkleinerer

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Bratpfel

Bratpfel - das se Winterdessert, rund um Weihnachten, zum gemtlichen Abend, viele Bratpfelrezepte auf kochjournal.at mit den schnsten Bildern

Zutaten:

4 Äpfel
100 g Lebkuchenbrösel
100 g Nüsse (Mandeln, Hasel- oder Walnüsse)
40 g Rosinen
1 EL Zucker
1 EL Honig
1 Eiklar
2 EL zerlassene Butter
1 TL Honig


  Bratpfel
Foto: pixabay.com
 
Zubereitung:



Die Äpfel mit einem Apfelausstecher aushöhlen. Rosinen in Rum einweichen, die Nüsse fein hacken und mit den Lebkuchenbrösel, den Rosinen, dem Zucker, dem Honig und dem Eiklar vermischen.
Die Mischung in die Äpfel füllen. Die zerlassene Butter mit einem Teelöffel Honig vermischen und die Äpfel damit bestreichen.
Im vorgeheizten Rohr bei 200 °C ca. 15 Minuten backen.

Mit dem Apfelausstecher nicht ganz durchstechen, sonst fällt die Fülle unten wieder heraus. Sie können auch mit einem kleinen Messer das Kerngehäuse herausschneiden, damit der Boden drinnen bleibt, ist halt nur ein bisserl mühsam.