Gesammelte Beeren
zu den Rezepten
Paradeiser
zu den Rezepten
Marmeladen, Gelees
zu den Rezepten
Marillen/Gerichte mit Marillen
zu den Rezepten
Pizza und Quiche
zu den Rezepten
Bilder ©: Gesammelte Beeren: S K / pixabay.com | Paradeiser: Beverly Buckley / pixabay.com | Marmeladen, Gelees: RitaE / pixabay.com | Grillen: jonathanvalencia / pixabay.com | Marillen/Gerichte mit Marillen: Angelina Ho / pixabay.com | Pizza und Quiche: zuzana gazdikova / pixabay.com |

Rezept-Tipp für Montag


Was koche ich heute?


Küchentipp des Tages

  • Beeren richtig einfrieren

    Legen Sie die Früchte einzeln auf eine ebene Fläche und rasch tiefkühlen. Danach füllen Sie die Beeren in kleinere Säckchen oder Sie bereiten Mus in kleinen Gefäßen. Es ist zu empfehlen, Beeren in gefrorenem oder in leicht angetautem Zustand zu verwenden, weil sie durch das Auftauen ihre Konsistenz verlieren.

     

    Brombeeren
    Farbe ist rot-schwarz-violett, süß-säuerlich im Geschmack. Sind sie reif, lösen sie sich leicht von den Stielen. August-September sind sie auf dem Markt.
    Brombeeren müssen rasch verarbeitet werden oder frisch gegessen werden. Gut für Liköre, Schnäpse.

    Heidelbeeren
    Kennt man auch unter Schwarz-, Blau-, Bick- oder Waldbeeren. Heute gibt es vor allem die Kulturheidelbeeren auf dem Markt, aber die echten aus dem Wald sind im Geschmack unerreichbar. Sie enthalten Gerbsäure und werden unter anderem als Halsmittel bei Darmkatarrh verwendet. Firscher Saft gut für Mundschleimhaut- und Halsentzündung.
    Leicht verderblich, rasche Verarbeitung ist wichtig.

    Himbeeren
    Feinstes Aroma, rasche Verarbeitung, aber wer kann diesen Früchtchen widerstehen. Hell- bis weinrot in der Farbe, sind sie nur im stehenden Wasser vorsichtig zu waschen. Waldhimbeeren sind die feinsten, aber auch die Garten- oder Kulturhimbeeren sind sehr gut. Gut für Spirituosen, aber auch in der Küche findet man sie vor allem in Süßspeisen wieder.

    Ribisel
    Auch Johannisbeeren oder Träuble. Es git rote - süßsäuerlich, herb, weiße - süß und schwarze - herb, leicht bitter.
    Schwarze Ribisel sind roh ehr nicht zu genießen, aber als Likör - Cassis - sind sie ganz hervorragend. Auch für Säfte, Gelees. Schware Ribiseln haben viel Vitamin C, wie auch die roten und weißen. Niedriger Zuckergehalt, gut für die Figur.
    Ende Juni bis Ende Juli sind sie auf dem Markt.

    Stachelbeeren
    Stachelbeeren sind robust, weil sie eine feste Schale haben und müssen daher nicht sofort verarbeitet werden. Die Schale kann glatt, behaart oder stachelig sein. Die Beeren sind rötlich, gelblich oder weißlich. Nach den Weintrauben haben Stachelbeeren den höchsten Zuckergehalt aller Beerenarten. Stachelbeeren ergeben köstliches Kompott oder auch Kuchen. Erntezeit ist ca. Ende Juni bis Mitte/Ende August.
     


neue rezepte


beliebte rezepte


beliebte Rezeptthemen


MarktPartner

alle ansehen