Bandnudeln mit Austernpilzen


 
Rezept drucken Rezept speichern


Zutaten

  • Nudelteig selbstgemacht

    500 g Austernpilze
    1 mittlere Zwiebel
    2 Knoblauchzehnen
    1/2 Bund Petersilie
    2 EL Butter

    Salz, Pfeffer


vorbereitung

Nudelteig herstellen oder gekaufte nehmen, Austernpilze abwischen, untere Ende abschneiden, Petersilie waschen, trocken tupfen, hacken; Zwiebel, Knoblauch schälen


zubereitung

1

Austernpilze mit feuchtem Küchenkrepp abwischen, abwaschen ist nicht erforderlich. In Streifen schneiden.

2

Ausreichend Salzwasser zum Köcheln bringen, Bandnudeln einige Minuten bissfest kochen.

3

Zwiebel fein hacken, Knoblauch fein hacken.
Butter erhitzen, Zwiebel und Knoblauch anschwitzen, Pilze dazu, einige Minuten dünsten.

4

Mit Salz und Pfeffer abschmecken, gehackten Petersilie darüber streuen.
Nudeln abseihen, anrichten, mit den Pilzen vermengen.

Tipp: Austernpilze werden auch Austernseitlinge genannt. Sie sind sehr bekömmlich, enthalten wenig Fett, dafür aber Proteine.
Weitere Pilzgerichte finden Sie hier.








probieren sie auch noch



mehr rezepte