Glücksschweinchen - Rezept auf kochjournal.at

Glücksschweinchen


 
Rezept drucken Rezept speichern


Zutaten

  • Zutaten für 10 Schweinchen:
    500g Mehl
    30g Hefe
    60g Zucker
    1/4 l lauwarme Milch
    60g Butter
    1 Ei
    1 Prise Salz
    abgeriebene Schale von 1 Zitrone
    100g Marzipan-Rohmasse
    150g gemahlene Haselnüsse
    100g Zucker
    3 Eiweiße
    2 Eigelb
    1/2 Tasse Puderzucker
    1 Eiweiß
    etwas Schokoladen-Fettglasur
    Für das Backblech: Butter.


zubereitung

Ein Backblech leicht einfetten. Das Mehl in eine Schüssel sieben. Die zerbröckelte Hefe in der Mitte mit etwas Mehl, Zucker und der Milch verrühren und zugedeckt 15 Minuten gehen lassen. Den restlichen Zucker, die geschmolzene Butter, das Ei, das Salz, und die Zitronenschale mit dem Hefevorteig und dem Mehl verkneten und 30 Minuten gehen lassen. Das Marzipan mit den Nüssen, dem Zucker und den Eiweißen vermengen. Den Hefeteig etwa 4 mm dick ausrollen, 20 Plätzchen von 8 und 10 Plätzchen von 4 cm Durchmesser ausstechen. Aus dem restlichen Teig Öhrchen formen. Auf 10 der großen Plätzchen die Füllung verteilen, die Ränder mit Eigelb bestreichen, ein zweites Plätzchen darauf setzen und die Ränder gut zusammendrücken. Aus den kleinen Plätzchen die Schnäuzchen mit Nasenlöchern formen. Schnäuzchen und Ohren mit Eigelb bestreichen und auf die großen Plätzchen drücken. Die Schweinchen auf dem Backblech mit Eigelb bestreichen und 15 Minuten gehen lassen. Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Schweinchen etwa 15 Minuten backen und abkühlen lassen. Mit Eiweiß, Puderzucker und Schokoladenglasur Augen aufspritzen.
(Quelle: http://www.medpsych.at)






probieren sie auch noch



mehr rezepte