Holunderessig

Holunderessig selbst gemacht verleiht vielen Salaten, Saucen oder ev. auch Süßspeisen einen delikate Note.

Holunderessig
  • Zutaten

1 l Holunderbeeren
1/2 l Weinessig
3 Schalotten
1/2 TL geriebenen Ingwer
Prise Zimt
4 Gewürznelken
6 Pfefferkörner
Prise Muskatnuss


  • Zubereitung

Holunderbeeren waschen, trocknen, in ein Gefäß geben und mit siedendem Weinessig übergießen. Topf über Nacht in einem warmen Raum stellen. Essig am nächsten Tag abgießen, ohne die Beeren jedoch zu zerdrücken. Mit den Schalotten und übrigen Zutaten auf kleiner Flamme 15 Minuten köcheln lassen. Nach dem Erkalten wird der Essig in kleine, dunkle Flaschen abgefüllt, gut verschlossen und trocken aufbewahrt. Gewürze können im Essig bleiben.

Produktempfehlungen *

Backen - Das Buch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Küchenmaschine

Rösle Schüsselset

Zwilling Messerset

Zerkleinerer

Soda Stream

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Holunderessig

Holunderessig selbst gemacht verleiht vielen Salaten, Saucen oder ev. auch Süßspeisen einen delikate Note.

Zutaten:

1 l Holunderbeeren
1/2 l Weinessig
3 Schalotten
1/2 TL geriebenen Ingwer
Prise Zimt
4 Gewürznelken
6 Pfefferkörner
Prise Muskatnuss


  Holunderessig
Foto: pixabay.com
 
Zubereitung:



Holunderbeeren waschen, trocknen, in ein Gefäß geben und mit siedendem Weinessig übergießen. Topf über Nacht in einem warmen Raum stellen. Essig am nächsten Tag abgießen, ohne die Beeren jedoch zu zerdrücken. Mit den Schalotten und übrigen Zutaten auf kleiner Flamme 15 Minuten köcheln lassen. Nach dem Erkalten wird der Essig in kleine, dunkle Flaschen abgefüllt, gut verschlossen und trocken aufbewahrt. Gewürze können im Essig bleiben.