Schwarzbeerlikör

Selbst angesetzten Schwarzbeerlikör hat schon meine Urgroßmutter gemacht, und ich mach ihn auch, weil er einfach extrem gut schmeckt.

Schwarzbeerlikör
  • Zutaten

5 l Schwarzbeeren
1 l Wasser
500 g Zucker
1 Zimtrinde, 5 Gewürznelken
1 l Korn, 38 Vol. %

 
  • Zubereitung

5 l zerdrückte Schwarzbeeren in ein sauberes Gefäß geben und zugedeckt 3 Tage stehen lassen. Saft abseihen; für 2 l Saft einen Liter Wasser und 500 g Zucker aufkochen, erkalten lassen, Zimtrinde und Gewürznelken beigeben, 1 Liter Korn hinzugeben, verschließen und drei Wochen stehen lassen. Durch ein Filter oder Tuch seihen und in Flaschen füllen, gut verschließen und nochmals drei Wochen stehen lassen, danach verkosten.
Tipp:  Die Heidelbeere (Vaccinium myrtillus), regional auch Blaubeere, Schwarzbeere, Mollbeere, Wildbeere, Waldbeere, Bickbeere, Zeckbeere, Moosbeere oder (besonders auch schweiz. und süddeut.) Heubeere genannt, ist eine Art aus der Gattung der Heidelbeeren in der Familie der Heidekrautgewächse.
Quelle: wikipedia.org

Produktempfehlungen *

Backen - Das Buch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Küchenmaschine

Jamies 5 Zutaten Küche

Rösle Schüsselset

Zwilling Messerset

Zerkleinerer

Soda Stream

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Schwarzbeerlikr

Selbst angesetzten Schwarzbeerlikör hat schon meine Urgroßmutter gemacht, und ich mach ihn auch, weil er einfach extrem gut schmeckt.

Zutaten:

5 l Schwarzbeeren
1 l Wasser
500 g Zucker
1 Zimtrinde, 5 Gewürznelken
1 l Korn, 38 Vol. %

 
  Schwarzbeerlikr
Foto: pixabay.com
 
Zubereitung:



5 l zerdrückte Schwarzbeeren in ein sauberes Gefäß geben und zugedeckt 3 Tage stehen lassen. Saft abseihen; für 2 l Saft einen Liter Wasser und 500 g Zucker aufkochen, erkalten lassen, Zimtrinde und Gewürznelken beigeben, 1 Liter Korn hinzugeben, verschließen und drei Wochen stehen lassen. Durch ein Filter oder Tuch seihen und in Flaschen füllen, gut verschließen und nochmals drei Wochen stehen lassen, danach verkosten.
Tipp:  Die Heidelbeere (Vaccinium myrtillus), regional auch Blaubeere, Schwarzbeere, Mollbeere, Wildbeere, Waldbeere, Bickbeere, Zeckbeere, Moosbeere oder (besonders auch schweiz. und süddeut.) Heubeere genannt, ist eine Art aus der Gattung der Heidelbeeren in der Familie der Heidekrautgewächse.
Quelle: wikipedia.org