Gebackene Kugeln


 
Rezept drucken Rezept speichern


Zutaten

  • 150 g Mehl
    2 Eier
    1 Eiklar

    Fett zum Herausbacken
    Salz



vorbereitung

Zutaten bereitstellen, Mehl sieben


zubereitung

1

Mehl mit Prise Salz vermengen. Mulde in der Mitte eindrücken und die Eier hineinschlagen.

2

Teig rasch verkneten, mit Frischhaltefolie einwickeln und eine halbe Stunde im Kühlschrank rasten lassen.

3

Teig auswalken, halbieren. Eine Hälfte mit Eiklar einstreichen und auf die andere Hälfte legen.

4

Mit einer runden Form Teig ausstechen. Fett erhitzen und goldgelb herausbacken. Diese Kugeln kommen als Einlage in die Suppe.

Tipp: Weitere Suppeneinlagen finden Sie hier.








probieren sie auch noch



mehr rezepte