Mürbe Haferflockenschnitten

Haferflocken sind gut für viele Mehlspeisen, auch statt Mehl einen Teil Haferflocken als Tipp.

Mürbe Haferflockenschnitten
Foto: congerdesign / pixabay.com
  • Zutaten

150 g Mehl, glatt
150 g Haferflocken
1/2 P. Weinstein Backpulver
200 g Butter
1 Eidotter
100 g Staubzucker
1 P. Bourbon VZ
Marillenmarmelade
150 g weiße Kuvertüre

Prise Salz
  • Vorbereitungen

Alle Zutaten bereitstellen, Haferflocken fein reiben, Mehl mit Backpulver versieben, Backblech mit Backpapier auslegen

  • Zubereitung

1

Mehl und fein geriebene Haferflocken, Prise Salz, Eidotter, Staubzucker und VZ mit Butter rasch abbröseln und zu einem glatten Teig verarbeiten. Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und mindestens eine Stunde im Kühlschrank rasten lassen.

2

Auf bemehlter Arbeitsfläche 3 mm dick ausrollen, in ca. 8x2 cm große Streifen schneiden und auf Backblech legen. Bei 180 °C 8-10 Minuten goldgelb backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

3

Marillenmarmelade leicht erwärmen, glatt rühren. Einen Streifen mit Marmelade dünn bestreichen, zweiten Streifen darauf geben und wieder mit Marmelade bestreichen. Streifen daraufsetzen.

4

Weiße Kuvertüre lippenwarm schmelzen, obersten Streifen dünn glasieren und  antrocknen lassen.

  • Tipp

Weitere Haferflocken Rezepte finden Sie hier.

Produktempfehlungen *

Backen - Das Buch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Küchenmaschine

Rösle Schüsselset

Zwilling Messerset

Zerkleinerer

Soda Stream

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Mrbe Haferflockenschnitten

Haferflocken sind gut fr viele Mehlspeisen, auch statt Mehl einen Teil Haferflocken als Tipp.

Zutaten:

150 g Mehl, glatt
150 g Haferflocken
1/2 P. Weinstein Backpulver
200 g Butter
1 Eidotter
100 g Staubzucker
1 P. Bourbon VZ
Marillenmarmelade
150 g weiße Kuvertüre

Prise Salz
  Mrbe Haferflockenschnitten
Foto: congerdesign / pixabay.com
 
Zubereitung:

Alle Zutaten bereitstellen, Haferflocken fein reiben, Mehl mit Backpulver versieben, Backblech mit Backpapier auslegen

  1. Mehl und fein geriebene Haferflocken, Prise Salz, Eidotter, Staubzucker und VZ mit Butter rasch abbröseln und zu einem glatten Teig verarbeiten. Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und mindestens eine Stunde im Kühlschrank rasten lassen.

  2. Auf bemehlter Arbeitsfläche 3 mm dick ausrollen, in ca. 8x2 cm große Streifen schneiden und auf Backblech legen. Bei 180 °C 8-10 Minuten goldgelb backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

  3. Marillenmarmelade leicht erwärmen, glatt rühren. Einen Streifen mit Marmelade dünn bestreichen, zweiten Streifen darauf geben und wieder mit Marmelade bestreichen. Streifen daraufsetzen.

  4. Weiße Kuvertüre lippenwarm schmelzen, obersten Streifen dünn glasieren und  antrocknen lassen.