Heidenmehlaufstrich

Was es alles gibt, noch nie von dem Heidenmehlaufstrich gehört, das werde ich bald ändern.

Heidenmehlaufstrich
  • Zutaten

1 Tasse Buchweizen
2 Tassen Suppe oder Gemüsebrühe
1 mittlere Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Becher Topfen
1 Becher Crème fraîche
Frischer Schnittlauch

Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • Vorbereitung

Alle Zutaten bereitstellen, Schnittlauch waschen, Zwiebel, Knoblauch schälen

  • Zubereitung

1

Heidenmehl (Buchweizen) mit Suppe oder Brühe 20 Minuten köcheln lassen, umrühren, auskühlen.

2

Zwiebel, Knoblauch fein hacken. Topfen passieren, mit Crème fraîche verrühren. Heidenmehl untermengen, Zwiebel, Knoblauch und pikant abschmecken.

3

Schnittlauch fein schneiden und kurz vor dem Servieren über den Aufstrich streuen.

  • Tipp

Heidenmehl ist kein Getreide, frei von Gluten und kann getrost zum Superfood gezählt werden.

Weitere Aufstrich Rezepte finden Sie hier.

Produktempfehlungen *

Backen - Das Buch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Küchenmaschine

Jamies 5 Zutaten Küche

Rösle Schüsselset

Zwilling Messerset

Zerkleinerer

Soda Stream

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Heidenmehlaufstrich

Was es alles gibt, noch nie von dem Heidenmehlaufstrich gehrt, das werde ich bald ndern.

Zutaten:

1 Tasse Buchweizen
2 Tassen Suppe oder Gemüsebrühe
1 mittlere Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Becher Topfen
1 Becher Crème fraîche
Frischer Schnittlauch

Salz, Pfeffer aus der Mhle
  Heidenmehlaufstrich
Foto: pixabay.com
 
Zubereitung:

Alle Zutaten bereitstellen, Schnittlauch waschen, Zwiebel, Knoblauch schlen

  1. Heidenmehl (Buchweizen) mit Suppe oder Brühe 20 Minuten köcheln lassen, umrühren, auskühlen.

  2. Zwiebel, Knoblauch fein hacken. Topfen passieren, mit Crème fraîche verrühren. Heidenmehl untermengen, Zwiebel, Knoblauch und pikant abschmecken.

  3. Schnittlauch fein schneiden und kurz vor dem Servieren über den Aufstrich streuen.

Heidenmehl ist kein Getreide, frei von Gluten und kann getrost zum Superfood gezählt werden.