Gebratener Kürbis süß-sauer

Nachdem Kürbis zu meinen Lieblingsgemüsen zählt, ist ein gebratener Kürbis süß-sauer auch ein Gericht der Begierde, hmm!

Gebratener Kürbis süß-sauer
  • Zutaten

1 kleiner Hokkaido
1 mittlere Zwiebel
3 Knoblauchzehen
1 Chilischote
2 EL Honig
2 EL Balsamicoessig
1/8 l Suppe oder Gemüsebrühe
4 EL Rapsöl

Salz, Pfeffer, Ingwer
  • Vorbereitungen

Alle Zutaten bereitstellen, Kürbis waschen, halbieren, Kerne entfernen, mit Schale kleinwürfelig schneiden, Zwiebel, Knoblauch schälen, feiner hacken, 1 cm Ingwer schälen, fein hacken

  • Zubereitung

1

Öl in Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch anschwitzen. Kürbisstücke hineingeben.

2

Ingwer, Chilischote dazugeben, gut vermengen und einige Minuten dünsten lassen.

3

Mit Essig ablöschen, Honig ebenfalls dazugeben, mit etwas Suppe oder Gemüsebrühe aufgießen. Zugedeckt knackig dünsten lassen.

4

Chilischote herausnehmen, mit Salz und Pfeffer würzen.

  • Tipp

Weitere Kürbis Rezepte finden Sie hier.

Passende Rezeptkategorien

Produktempfehlungen *

Backen - Das Buch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Küchenmaschine

Rösle Schüsselset

Zwilling Messerset

Zerkleinerer

Soda Stream

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Gebratener Krbis s-sauer

Nachdem Krbis zu meinen Lieblingsgemsen zhlt, ist ein gebratener Krbis s-sauer auch ein Gericht der Begierde, hmm!

Zutaten:

1 kleiner Hokkaido
1 mittlere Zwiebel
3 Knoblauchzehen
1 Chilischote
2 EL Honig
2 EL Balsamicoessig
1/8 l Suppe oder Gemüsebrühe
4 EL Rapsöl

Salz, Pfeffer, Ingwer
  Gebratener Krbis s-sauer
Foto: pixabay.com
 
Zubereitung:

Alle Zutaten bereitstellen, Krbis waschen, halbieren, Kerne entfernen, mit Schale kleinwrfelig schneiden, Zwiebel, Knoblauch schlen, feiner hacken, 1 cm Ingwer schlen, fein hacken

  1. Öl in Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch anschwitzen. Kürbisstücke hineingeben.

  2. Ingwer, Chilischote dazugeben, gut vermengen und einige Minuten dünsten lassen.

  3. Mit Essig ablöschen, Honig ebenfalls dazugeben, mit etwas Suppe oder Gemüsebrühe aufgießen. Zugedeckt knackig dünsten lassen.

  4. Chilischote herausnehmen, mit Salz und Pfeffer würzen.