Gulaschsuppe

Alle lieben die Gulaschsuppe. Wenn es sonst nichts gibt, auf die Gulaschsuppe ist Verlass!

Gulaschsuppe
  • Zutaten

300 g Rindfleisch (Wadschinken oder Schulter)
50 g Fett
1 große Zwiebel fein gehackt
1 KL Paprikapulver edelsüß
1 l Suppe oder Wasser
3 Erdäpfel
1 KL Tomatenmark
Salz, Kümmelpulver
Schuss Essig
Majoran
2 Knoblauchzehen


  • Zubereitung

Rindfleisch und Erdäpfel in kleinere Würfel schneiden. Zwiebel in erhitztem Fett anrösten, Fleischwürfel beigeben, gut durchrühren. Paprikapulver beifügen, mit einem Schuss Essig ablöschen, mit Wasser oder Suppe aufgießen. Gut würzen und etwa 30 Minuten köcheln lassen, danach Erdäüfelwürfel beigeben und diese kernweich dünsten. Möchten Sie eine molligere Sauce, so fügen Sie ein Mehlteigerl hinzu (Wasser und Mehl zu gleichen Teilen). Gulaschsuppse kann man immer wieder aufwärmen.

Passende Rezeptkategorien

Produktempfehlungen *

Backen - Das Buch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Küchenmaschine

Jamies 5 Zutaten Küche

Rösle Schüsselset

Zwilling Messerset

Soda Stream

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Gulaschsuppe

Alle lieben die Gulaschsuppe. Wenn es sonst nichts gibt, auf die Gulaschsuppe ist Verlass!

Zutaten:

300 g Rindfleisch (Wadschinken oder Schulter)
50 g Fett
1 große Zwiebel fein gehackt
1 KL Paprikapulver edelsüß
1 l Suppe oder Wasser
3 Erdäpfel
1 KL Tomatenmark
Salz, Kümmelpulver
Schuss Essig
Majoran
2 Knoblauchzehen


  Gulaschsuppe
Foto: pixabay.com
 
Zubereitung:



Rindfleisch und Erdäpfel in kleinere Würfel schneiden. Zwiebel in erhitztem Fett anrösten, Fleischwürfel beigeben, gut durchrühren. Paprikapulver beifügen, mit einem Schuss Essig ablöschen, mit Wasser oder Suppe aufgießen. Gut würzen und etwa 30 Minuten köcheln lassen, danach Erdäüfelwürfel beigeben und diese kernweich dünsten. Möchten Sie eine molligere Sauce, so fügen Sie ein Mehlteigerl hinzu (Wasser und Mehl zu gleichen Teilen). Gulaschsuppse kann man immer wieder aufwärmen.