Rindsrouladen mit Rotkraut

Rindsrouladen mit Rotkraut
Foto: BrandtMarke / PIXELIO
  • Zutaten

4 Rindsschnitzel
4 EL Sonnenblumenöl

Fülle:
1 EL Senf
4 Scheiben Frühstücksspeck
1 Karotte
30 g Knollensellerie
1 Lauch
100 g Rotkraut

Sauce:
1 EL Butter
150 g Champignons
2 Knoblauchzehen
1 EL glattes Mehl
150 g Perlzwiebel
1 Bund Petersilie
500 ml Rindsuppe
500 ml Rotwein
50 g Selchspeck
1 EL Tomatenmark


  • Zubereitung

Die Schnitzel klopfen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Senf bestreichen. Dann mit Speck und fein geschnittenem Kraut belegen. Die Karotte, Sellerie und Lauch in feine Streifen schneiden und zu vier Bündeln zusammennehmen und ebenfalls auf die Schnitzel legen. Die Schnitzel einrollen und mit Zahnstochern oder Bindfaden fixieren. Die Rouladen in heißem Öl anbraten und warmstellen.

Sauche:
Im Bratensatz Butter anschwitzen, geschnittene Champignons, Zwiebel, Speck und Knoblauch darin anschwitzen. Tomatenmark, etwas Paprikapulver und Mehl dazugeben und kurz rösten. Wein dazugießen und die Petersilie untermischen. Die Rouladen einlegen, die Pfanne zudecken und ca. 1 ½ Stunden im Rohr schmoren. Zwischendurch immer wieder Suppe dazugießen.

Passende Rezeptkategorien

Produktempfehlungen *

Backen - Das Buch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Küchenmaschine

Rösle Schüsselset

Zwilling Messerset

Zerkleinerer

Soda Stream

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Rindsrouladen mit Rotkraut

Zutaten:

4 Rindsschnitzel
4 EL Sonnenblumenöl

Fülle:
1 EL Senf
4 Scheiben Frühstücksspeck
1 Karotte
30 g Knollensellerie
1 Lauch
100 g Rotkraut

Sauce:
1 EL Butter
150 g Champignons
2 Knoblauchzehen
1 EL glattes Mehl
150 g Perlzwiebel
1 Bund Petersilie
500 ml Rindsuppe
500 ml Rotwein
50 g Selchspeck
1 EL Tomatenmark


  Rindsrouladen mit Rotkraut
Foto: BrandtMarke / PIXELIO
 
Zubereitung:



Die Schnitzel klopfen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Senf bestreichen. Dann mit Speck und fein geschnittenem Kraut belegen. Die Karotte, Sellerie und Lauch in feine Streifen schneiden und zu vier Bündeln zusammennehmen und ebenfalls auf die Schnitzel legen. Die Schnitzel einrollen und mit Zahnstochern oder Bindfaden fixieren. Die Rouladen in heißem Öl anbraten und warmstellen.

Sauche:
Im Bratensatz Butter anschwitzen, geschnittene Champignons, Zwiebel, Speck und Knoblauch darin anschwitzen. Tomatenmark, etwas Paprikapulver und Mehl dazugeben und kurz rösten. Wein dazugießen und die Petersilie untermischen. Die Rouladen einlegen, die Pfanne zudecken und ca. 1 ½ Stunden im Rohr schmoren. Zwischendurch immer wieder Suppe dazugießen.