Überbackene Käsetaler mit Kräuterparadeiser


 
Rezept drucken Rezept speichern


Zutaten

  • 200 g Gouda
    1/2 l Milch
    2 EL Butter
    75 g Hartweizengrieß
    2 Eidotter, 1 ganzes Ei
    5 Paradeiser
    3 EL Semmelbrösel
     

    Salz, Pfeffer aus der Mühle, Muskatnuss
    3 EL gehackte Kräuter wie z.B. Petersilie, Thymian, Majoran, Basilikum


vorbereitung

Alle Zutaten bereitstellen, Paradeiser waschen, Kräuter waschen, trocknen, Gouda klein schneiden, Backblech oder Kasserolle einfetten, Auflaufform befetten


zubereitung

1

Milch mit einem EL Butter, Salz, Pfeffer, Prise Muskatnuss aufköcheln lassen. Unter ständigem Rühren Hartweizengrieß einrieseln und noch einige Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen, überkühlen lassen.

2

Nach und nach Eidotter und ganzes Ei untermengen. Käse ebenfalls untermengen, gut verrühren. Masse auf Blech oder Kasserolle streichen ca. 2 cm dick, kalt stellen.

3

Paradeiser überbrühen, abschrecken, Haut abziehen. Halbieren, Strunk und Kerne entfernen. Fruchtfleisch klein schneiden. Kräuter fein hacken und mit Paradeiser vermengen. Mit Salz und Pfeffer wüzren.

4

Backofen auf 200 °C vorheizen. Aus der Grieß-Käsemasse Taler ausstechen und in ausgefettete Auflaufform schuppenförmig auflegen. MIt Paradeiser-Kräuter Mischung bestreuen und die Semmelbrösel ebenfalls darüber streuen. Mit der restlichen Butter belegen und im Backofen ca. 8 Minuten goldbraun überbacken.

Tipp: Weitere süße und pikante Käse Rezepte finden Sie hier.





probieren sie auch noch



mehr rezepte