Anisscharten

Die Anisscharten sind schnell gemacht, und schnell muss man sie zusammendrehen, sonst sind es keine Scharten, sondern einfach nur lange Blätter. Essen kann man sie immer.

  • Zutaten

5 Eier schwer Zucker
4 Eier schwer Mehl

Anis, Prise Salz
  • Vorbereitung

Alle Zutaten bereitstellen; Mehl und Zucker sieben, Backblech mit Backpapier auslegen, 1 Kochlöffel

  • Zubereitung

Eier mit Zucker sehr schaumig rühren, Mehl mit Prise Salz unterheben.

Rund 12 cm lange Streifen auf das Backblech aufstreichen, mit Anis bestreuen und bei 180 °C goldbraun backen.

Herausnehmen, rasch mit einer Palette oder einem langen, schlanken Messer herunternehmen und um einen Kochlöffel drehen.

  • Tipp

Fahren Sie mit der Palette oder dem Messer unter die gebackenen Streifen und ziehen Sie die Streifen herunter. Das muss sehr schnell gehen, weil der Teig sofort spröde wird und bricht und sich nicht mehr drehen lässt.

5 Eier schwer Zucker = soviel Zucker wie 5 Eier wiegen
4 Eier schwer Mehl = soviel Mehl wie 4 Eier wiegen

 

Produktempfehlungen *

Backen - Das Buch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Küchenmaschine

Jamies 5 Zutaten Küche

Rösle Schüsselset

Zwilling Messerset

Soda Stream

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Anisscharten

Die Anisscharten sind schnell gemacht, und schnell muss man sie zusammendrehen, sonst sind es keine Scharten, sondern einfach nur lange Blätter. Essen kann man sie immer.

Zutaten:

5 Eier schwer Zucker
4 Eier schwer Mehl

Anis, Prise Salz
  Anisscharten
Foto: kochjournal.at
 
Zubereitung:

Alle Zutaten bereitstellen; Mehl und Zucker sieben, Backblech mit Backpapier auslegen, 1 Kochlffel

Eier mit Zucker sehr schaumig rühren, Mehl mit Prise Salz unterheben.

Rund 12 cm lange Streifen auf das Backblech aufstreichen, mit Anis bestreuen und bei 180 °C goldbraun backen.

Herausnehmen, rasch mit einer Palette oder einem langen, schlanken Messer herunternehmen und um einen Kochlöffel drehen.

Fahren Sie mit der Palette oder dem Messer unter die gebackenen Streifen und ziehen Sie die Streifen herunter. Das muss sehr schnell gehen, weil der Teig sofort spröde wird und bricht und sich nicht mehr drehen lässt.

5 Eier schwer Zucker = soviel Zucker wie 5 Eier wiegen
4 Eier schwer Mehl = soviel Mehl wie 4 Eier wiegen