Steirischer Saftbraten

Steirischer Saftbraten
  • Zutaten

1 kg Rindfleisch (Schlegel, Schulter)
Wurzelwerk
50 g Räucherspeck
1 mittlere Zwiebel
Saft und Abrieb einer halben BIO Zitrone
200 ml Suppe oder Brühe
1/8 l Zweigelt- Rotwein
Butterflocken

Salz, Pfeffer, Lorbeerblatt, Thymian, 2 Pimentkörner
  • Vorbereitung

Alle Zutaten bereitstellen, Rindfleisch zuputzen, Wurzelwerk putzen, in gröpßere Stücke schneiden, Zwiebel schälen, grob hacken, Speck würfelig schneiden

  • Zubereitung

1

Rindfleisch salzen, pfeffern; Speck in Kasserolle auslassen, Wurzelwerk und Zwiebel unter Umrühren anrösten.

2

Fleisch einlegen, rundum anbraten, Gewürze beigeben. Mit Rotwein ablöschen, mit etwas Suppe oder Brühe untergießen.

3

Im Rohr bei guter Hitze weich dünsten. Umdrehen, mit etwas Flüssigkeit begießen. Wenn das Fleisch gar ist, aus der Kasserolle nehmen.

4

Sauce mit Zitronenabrieb und -saft, Salz, Pfeffer abschmecken und abseihen. Fleisch in die Sauce einlegen, noch einige Minuten köcheln lassen, mit kalten Butterflocken montieren und anrichten.

  • Tipp

Dazu passen gut Serviettenknödel.
Weitere feine Gerichte vom Rind finden Sie hier.

Produktempfehlungen *

Weihnachtskekse

Backen - Das Buch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Küchenmaschine

Jamies 5 Zutaten Küche

Rösle Schüsselset

Zwilling Messerset

Zerkleinerer

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Steirischer Saftbraten

Zutaten:

1 kg Rindfleisch (Schlegel, Schulter)
Wurzelwerk
50 g Räucherspeck
1 mittlere Zwiebel
Saft und Abrieb einer halben BIO Zitrone
200 ml Suppe oder Brühe
1/8 l Zweigelt- Rotwein
Butterflocken

Salz, Pfeffer, Lorbeerblatt, Thymian, 2 Pimentkrner
  Steirischer Saftbraten
Foto: pixabay.com
 
Zubereitung:

Alle Zutaten bereitstellen, Rindfleisch zuputzen, Wurzelwerk putzen, in grpere Stcke schneiden, Zwiebel schlen, grob hacken, Speck wrfelig schneiden

  1. Rindfleisch salzen, pfeffern; Speck in Kasserolle auslassen, Wurzelwerk und Zwiebel unter Umrühren anrösten.

  2. Fleisch einlegen, rundum anbraten, Gewürze beigeben. Mit Rotwein ablöschen, mit etwas Suppe oder Brühe untergießen.

  3. Im Rohr bei guter Hitze weich dünsten. Umdrehen, mit etwas Flüssigkeit begießen. Wenn das Fleisch gar ist, aus der Kasserolle nehmen.

  4. Sauce mit Zitronenabrieb und -saft, Salz, Pfeffer abschmecken und abseihen. Fleisch in die Sauce einlegen, noch einige Minuten köcheln lassen, mit kalten Butterflocken montieren und anrichten.

Dazu passen gut Serviettenknödel.
Weitere feine Gerichte vom Rind finden Sie hier.