Südtiroler Tirteln

Südtiroler Tirteln
Foto: congerdesign / pixabay.com
  • Zutaten

500 g Roggenmehl
1 EL Butter
1 Ei
ca. 200 ml Milch

Fülle
1 Becher Magertopfen
1 EL Butter
100 g passierter Spinat
2 EL Zwiebel
100 g Hartkäse (Parmesan)
Fett (Butterschmalz) zum Herausbacken

Salz, Kümmel, Petersilie, Muskat
  • Vorbereitung

Alle Zutaten bereitstellen, Mehl sieben, Parmesan reiben

  • Zubereitung

1

Mehl in Schüssel geben, salzen, Ei, und zerlassene Butter vermengen. Soviel Milch dazugeben, dass eine lockere Konsistenz entsteht. Teig abkneten und dünn ausrollen.

2

Für die Fülle Zwiebel und Petersilie klein hacken. Butter erhitzen, Zwiebel anschwitzen, Petersilie unterrühren. Vom Herd nehmen.

3

Topfen glatt rühren, 1 TL gemahlener Kümmel, Prise geriebene Muskatnuss, Salz, Spinat und Parmesan untermengen, Zwiebelschwitze ebenfalls dazugeben. Kurz durchziehen lassen.

4

Eine Hälfte des ausgerollten Teiges mit der Fülle bestreichen, die andere Hälfte darauflegen und mit einem Teigroller ausrollen, die Ränder zusammendrücken. Fett auf rund 150 °C erhitzen und Tirteln knusprig herausbacken.

  • Tipp

Tirteln oder auch Türteln, werden vor allem in Südtirol sehr gerne gegessen, und sind ein traditionelles Schmalzgebäck.

Weitere Roggenmehl Rezepte finden Sie hier.

Produktempfehlungen *

Backen - Das Buch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Küchenmaschine

Jamies 5 Zutaten Küche

Rösle Schüsselset

Zwilling Messerset

Zerkleinerer

Soda Stream

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Sdtiroler Tirteln

Zutaten:

500 g Roggenmehl
1 EL Butter
1 Ei
ca. 200 ml Milch

Fülle
1 Becher Magertopfen
1 EL Butter
100 g passierter Spinat
2 EL Zwiebel
100 g Hartkäse (Parmesan)
Fett (Butterschmalz) zum Herausbacken

Salz, Kmmel, Petersilie, Muskat
  Sdtiroler Tirteln
Foto: congerdesign / pixabay.com
 
Zubereitung:

Alle Zutaten bereitstellen, Mehl sieben, Parmesan reiben

  1. Mehl in Schüssel geben, salzen, Ei, und zerlassene Butter vermengen. Soviel Milch dazugeben, dass eine lockere Konsistenz entsteht. Teig abkneten und dünn ausrollen.

  2. Für die Fülle Zwiebel und Petersilie klein hacken. Butter erhitzen, Zwiebel anschwitzen, Petersilie unterrühren. Vom Herd nehmen.

  3. Topfen glatt rühren, 1 TL gemahlener Kümmel, Prise geriebene Muskatnuss, Salz, Spinat und Parmesan untermengen, Zwiebelschwitze ebenfalls dazugeben. Kurz durchziehen lassen.

  4. Eine Hälfte des ausgerollten Teiges mit der Fülle bestreichen, die andere Hälfte darauflegen und mit einem Teigroller ausrollen, die Ränder zusammendrücken. Fett auf rund 150 °C erhitzen und Tirteln knusprig herausbacken.

Tirteln oder auch Türteln, werden vor allem in Südtirol sehr gerne gegessen, und sind ein traditionelles Schmalzgebäck.