Curry-Muskat Äpfel

Frische, saftige Äpfel aus der Steiermark und dazu ein Hauch aus Arabien oder Asien, passt gut zusammen für die Curry-Muskat Äpfeln.

Curry-Muskat Äpfel
Foto: Couleur / pixabay.com
  • Zutaten

8 Äpfel BIO (Elstar, Idared)
4 EL Rohrzucker
2 Zitronen
1/4 l trockenen Weißwein
1/4 l Wasser

1 TL Currypulver, Muskatblüten oder 1 TL gemahlen
  • Vorbereitung

Alle Zutaten und 4 kleine Einmachgläser, Äpfel waschen, Kerngehäuse entfernen, Zitronen auspressen

  • Zubereitung

1

Bei BIO Äpfeln darf die Schale dranbleiben, ansonsten schälen. Äpfel in Spalten schneiden.

2

Wasser, Wein, Zucker und Zitronensaft aufkochen, Muskatblüten beifügen und nochmals einige Minuten köcheln lassen.

3

Apfelspalten hineingeben, Currypulver ebenfalls, nochmals kurz aufkochen, vom Herd nehmen. Noch heiß in sehr saubere Gläser füllen und gut verschließen.

  • Tipp

Diese fein pikanten Äpfel passen gut als Beilage zu Wildgerichten.

Weitere süße und pikante Apfel Rezepte finden Sie hier.

Passende Rezeptkategorien

Produktempfehlungen *

Backen - Das Buch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Küchenmaschine

Jamies 5 Zutaten Küche

Rösle Schüsselset

Zwilling Messerset

Zerkleinerer

Soda Stream

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Curry-Muskat pfel

Frische, saftige pfel aus der Steiermark und dazu ein Hauch aus Arabien oder Asien, passt gut zusammen fr die Curry-Muskat pfeln.

Zutaten:

8 Äpfel BIO (Elstar, Idared)
4 EL Rohrzucker
2 Zitronen
1/4 l trockenen Weißwein
1/4 l Wasser

1 TL Currypulver, Muskatblten oder 1 TL gemahlen
  Curry-Muskat pfel
Foto: Couleur / pixabay.com
 
Zubereitung:

Alle Zutaten und 4 kleine Einmachglser, pfel waschen, Kerngehuse entfernen, Zitronen auspressen

  1. Bei BIO Äpfeln darf die Schale dranbleiben, ansonsten schälen. Äpfel in Spalten schneiden.

  2. Wasser, Wein, Zucker und Zitronensaft aufkochen, Muskatblüten beifügen und nochmals einige Minuten köcheln lassen.

  3. Apfelspalten hineingeben, Currypulver ebenfalls, nochmals kurz aufkochen, vom Herd nehmen. Noch heiß in sehr saubere Gläser füllen und gut verschließen.

Diese fein pikanten Äpfel passen gut als Beilage zu Wildgerichten.