Roggenmehlbrot

Viele vertragen den Weizen nicht mehr, vielleicht ist das Roggenmehlbrot besser bekömmlich.

Roggenmehlbrot
  • Zutaten

750 g Roggenmehl
1 P. Germ
1 EL Schweinsschmalz
1 EL Zucker
1 Ei zum Bestreichen
Mohn zum Bestreuen (ungemahlen)

Salz
  • Vorbereitung

Alle Zutaten eine halbe Stunde vorher bereitstellen

  • Zubereitung

1

Mehl salzen, mit Germ verbröseln. Mit Schmalz, Zucker und etwas lauwarmen Wasser zu einem festeren Germteig verkneten. Teig zugedeckt eine halbe Stunde gehen lassen.

2

Teig rund 2 cm dick aus. Mit einer runden Form Brote ausstechen, mit verqirltem Ei bestreichen und mit Mohn bestreuen. Auf das Blech geben und zugedeckt nochmals 20 Minuten gehen lassen.

3

Bei 220 °C Blech hineingeben, etwas Wasser aufsprühen, damit sich Dampf entwickelt. 10 Minuten backen, dann Temperatur auf 200 °C regulieren und goldbraun backen. Ein hitzebeständiges breiteres Gefäß mit etwas Wasser beim Aufheitzen in das Rohr stellen.

  • Tipp

Brot ist fertiggebacken, wenn sich beim Klopfen auf die Unterseite ein hohler Klang bildet.

Weitere Roggenmehl Rezepte finden Sie hier.

Produktempfehlungen *

Weihnachtskekse

Backen - Das Buch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Küchenmaschine

Jamies 5 Zutaten Küche

Rösle Schüsselset

Zwilling Messerset

Zerkleinerer

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Roggenmehlbrot

Viele vertragen den Weizen nicht mehr, vielleicht ist das Roggenmehlbrot besser bekmmlich.

Zutaten:

750 g Roggenmehl
1 P. Germ
1 EL Schweinsschmalz
1 EL Zucker
1 Ei zum Bestreichen
Mohn zum Bestreuen (ungemahlen)

Salz
  Roggenmehlbrot
Foto: pixabay.com
 
Zubereitung:

Alle Zutaten eine halbe Stunde vorher bereitstellen

  1. Mehl salzen, mit Germ verbröseln. Mit Schmalz, Zucker und etwas lauwarmen Wasser zu einem festeren Germteig verkneten. Teig zugedeckt eine halbe Stunde gehen lassen.

  2. Teig rund 2 cm dick aus. Mit einer runden Form Brote ausstechen, mit verqirltem Ei bestreichen und mit Mohn bestreuen. Auf das Blech geben und zugedeckt nochmals 20 Minuten gehen lassen.

  3. Bei 220 °C Blech hineingeben, etwas Wasser aufsprühen, damit sich Dampf entwickelt. 10 Minuten backen, dann Temperatur auf 200 °C regulieren und goldbraun backen. Ein hitzebeständiges breiteres Gefäß mit etwas Wasser beim Aufheitzen in das Rohr stellen.

Brot ist fertiggebacken, wenn sich beim Klopfen auf die Unterseite ein hohler Klang bildet.