Schlagobers

Schlagobers ist wohl der Klassiker wenn es um die Garnierung von Desserts wie Eisbecher, Kuchen oder sonstige Mehlspeisen geht.

Schlagobers
  • Zutaten

1 Becher Schlagobers
Honig oder Zucker zum Süßen

Prise Zimt, Schokoladespäne, Kakaopulver
  • Vorbereitung

Alle Zutaten bereitstellen

  • Zubereitung

1

Ein Becher Schlagobers beinhaltet in Österreich 250 ml Obers. Im Handel erhätliches Obers ist immer pasteurisiert. Der Fettgehalt beträgt mindestens 36 %.
Schlagsahne enthält mindestens 30 % Fett.
Schlagsahne extra oder Konditorsahne hat bis zu 40 % Fettgehalt.

2

Sahne oder Rahm bzw. auch Obers in Österreich und Nidel oder Nidle in der Schweiz lauten die unterschiedlichen Bezeichnungen. Süße Sahne mit mindestens 30 % Fettanteil heißt deshalb Schlagsahne, weil man sie zu einer wunderbaren lockeren Creme aufschlagen kann. Geschlagene Sahne wird gezuckert mit verschiedenen Süßungsmitteln wie Honig, Staubzucker etc. oder auch mit Zimt, Marmelade, süßen Saucen etc. verfeinert.

3

Kaffeeobers, Kaffeesahne oder Kaffeeobers hat einen Fettanteil von mindestens 10 % in Österreich und in der Schweiz
mindestens 15 %.

  • Tipp

Restlverwertung: Steifgeschlagenes, leicht gesüßtes Obers in Spritzsack füllen und mit verschiedenen Tüllen kleine Formen auf ein mit Backpapier ausgelegte Platte aufdressieren und in TK geben. Sind die "Gupferl" fest, dann in Stanniol wickeln und bei Bedarf einzeln herausnehmen. Sehr praktisch für Kaffee oder verschiedene Teige oder zum Binden von Saucen.

Weitere Schlagobers Rezepte finden Sie hier.

Passende Rezeptkategorien

Produktempfehlungen *

Weihnachtskekse

Gourmet Adventkalender

Gourmet Adventkalender

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Gebäckdosen

Küchenmaschine

Rösle Schüsselset

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Schlagobers

Schlagobers ist wohl der Klassiker wenn es um die Garnierung von Desserts wie Eisbecher, Kuchen oder sonstige Mehlspeisen geht.

Zutaten:

1 Becher Schlagobers
Honig oder Zucker zum Süßen

Prise Zimt, Schokoladespne, Kakaopulver
  Schlagobers
Foto: pixabay.com
 
Zubereitung:

Alle Zutaten bereitstellen

  1. Ein Becher Schlagobers beinhaltet in Österreich 250 ml Obers. Im Handel erhätliches Obers ist immer pasteurisiert. Der Fettgehalt beträgt mindestens 36 %.
    Schlagsahne enthält mindestens 30 % Fett.
    Schlagsahne extra oder Konditorsahne hat bis zu 40 % Fettgehalt.

  2. Sahne oder Rahm bzw. auch Obers in Österreich und Nidel oder Nidle in der Schweiz lauten die unterschiedlichen Bezeichnungen. Süße Sahne mit mindestens 30 % Fettanteil heißt deshalb Schlagsahne, weil man sie zu einer wunderbaren lockeren Creme aufschlagen kann. Geschlagene Sahne wird gezuckert mit verschiedenen Süßungsmitteln wie Honig, Staubzucker etc. oder auch mit Zimt, Marmelade, süßen Saucen etc. verfeinert.

  3. Kaffeeobers, Kaffeesahne oder Kaffeeobers hat einen Fettanteil von mindestens 10 % in Österreich und in der Schweiz
    mindestens 15 %.

Restlverwertung: Steifgeschlagenes, leicht gesüßtes Obers in Spritzsack füllen und mit verschiedenen Tüllen kleine Formen auf ein mit Backpapier ausgelegte Platte aufdressieren und in TK geben. Sind die "Gupferl" fest, dann in Stanniol wickeln und bei Bedarf einzeln herausnehmen. Sehr praktisch für Kaffee oder verschiedene Teige oder zum Binden von Saucen.