Morchel Risotto

Das Morchel Risotto ist eine äußerst delikate Speise, der man nicht widerstehen kann.

Morchel Risotto
Foto: Jeferson Urias Urias / pixabay.com
  • Zutaten

300 g Risottoreis
1 größere Zwiebel
1 EL Butter/Ölgemisch
1/8 l Wein
3/4 l Suppe, Wasser oder Gemüsebrühe
250 g Morcheln
1/2 Becher Schlagobers
100 g Parmesan
 

Salz, Pfeffer
1 kleiner Bund Petersilie
  • Vorbereitungen

Alle Zutaten bereitstellen, Reis durchwaschen, abtropfen lassen, Zwiebel schälen und fein hacken, Petersilie waschen, trocknen, nicht allzu fein hacken

  • Zubereitung

1

Morcheln mit einer kleiner Bürste sorgfältig putzen, nicht waschen. Die Hälfte der Morcheln klein schneiden und die übrigen beiseite legen.
 

2

Butter und etwas Öl in Pfanne erhitzen, Zwiebel hellgelb anschwitzen. Die geschnittenen Morcheln dazugeben und andünsten lassen. Reis beigeben, glasig anschwitzen lassen, mit Weißwein ablöschen. Salzen. Den Reis nun stetig rühren und langsam Flüssigkeit beigeben, immer schön rühren. Der Reis soll leicht knackig sein.

3

Parmesan reiben. In eigener Pfanne etwas Butter erhitzen, die ganzen Morcheln dazugeben und einige Minuten bei guter Hitze andünsten. Obers beigeben, einige Minuten köcheln lassen. Salzen und leicht pfeffern und 2 EL Parmesan unterrühren.

4

Morchelsauce in den Risottoreis geben, mit Petersilie verfeinern, ev. noch salzen und pfeffern. Anrichten und mit dem restlichen Parmesan bestreuen.

  • Tipp

Weitere Risotto Rezepte finden Sie hier.

Passende Rezeptkategorien

Produktempfehlungen *

Backen - Das Buch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Küchenmaschine

Rösle Schüsselset

Zwilling Messerset

Zerkleinerer

Soda Stream

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Morchel Risotto

Das Morchel Risotto ist eine uerst delikate Speise, der man nicht widerstehen kann.

Zutaten:

300 g Risottoreis
1 größere Zwiebel
1 EL Butter/Ölgemisch
1/8 l Wein
3/4 l Suppe, Wasser oder Gemüsebrühe
250 g Morcheln
1/2 Becher Schlagobers
100 g Parmesan
 

Salz, Pfeffer
1 kleiner Bund Petersilie
  Morchel Risotto
Foto: Jeferson Urias Urias / pixabay.com
 
Zubereitung:

Alle Zutaten bereitstellen, Reis durchwaschen, abtropfen lassen, Zwiebel schlen und fein hacken, Petersilie waschen, trocknen, nicht allzu fein hacken

  1. Morcheln mit einer kleiner Bürste sorgfältig putzen, nicht waschen. Die Hälfte der Morcheln klein schneiden und die übrigen beiseite legen.
     

  2. Butter und etwas Öl in Pfanne erhitzen, Zwiebel hellgelb anschwitzen. Die geschnittenen Morcheln dazugeben und andünsten lassen. Reis beigeben, glasig anschwitzen lassen, mit Weißwein ablöschen. Salzen. Den Reis nun stetig rühren und langsam Flüssigkeit beigeben, immer schön rühren. Der Reis soll leicht knackig sein.

  3. Parmesan reiben. In eigener Pfanne etwas Butter erhitzen, die ganzen Morcheln dazugeben und einige Minuten bei guter Hitze andünsten. Obers beigeben, einige Minuten köcheln lassen. Salzen und leicht pfeffern und 2 EL Parmesan unterrühren.

  4. Morchelsauce in den Risottoreis geben, mit Petersilie verfeinern, ev. noch salzen und pfeffern. Anrichten und mit dem restlichen Parmesan bestreuen.