Krautwickel papriziert

Krautwickel papriziert sind ein winterliches Essen aus der guten alten Küche.

Krautwickel papriziert
Foto: Daniel Baezol / pixabay.com
  • Zutaten

1 sauer eingelegten Krautkopf
150 g Räucherspeck
2 Zwiebeln
1 Ei
2 EL Paradeismark
3 Knoblauchzehen
500 g Faschiertes vom Schwein
50 g Reis
Öl
Sauce
1 Becher Sauerrahm
2 EL Öl
1 gestr. TL Paprikapulver
 

Salz, Pfeffer
  • Vorbereitung

Alle Zutaten bereitstellen, Blätter vom Krautkopf lösen, die Blattrippen entfernen, Reis waschen, Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken

  • Zubereitung

1

16 Blätter zum Füllen beiseite legen. Die anderen Blätter feinnudelig schneiden.

2

Für die Fülle eine Zwiebel in etwas Öl anschwitzen. Vom Herd nehmen. Hackfleisch mit Reis, Ei, Zwiebel, Knoblauch vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.

3

Fülle auf die Blätter verteilen und straff zusammenrollen. Etwas Öl in eine Rein geben, erhitzen, nudelig geschnittenen Blätter einlegen und die Rouladen daraufgeben. Paradeismark einrühren. Lorbeerblatt, Räucherspeckscheiben auflegen. Mit heißer Bouillon aufgießen und im Rohr ca. 35 Minuten garen.

4

Für die Sauce die übrige Zwiebel in etwas Öl anschwitzen. Mehl, Paprikapulver beigeben, mit etwas Krautbrühe ablöschen. In die Rein mit den Rouladen geben und noch einmal aufköcheln lassen. Anrichten und einen Klecks Sauerrahm auf die Rouladen geben.

  • Tipp

Die Blattrippen können mit dem Messer weicher "geklopft" werden, dann kann man sie auch dranlassen.

Weitere Krautwickel Rezepte finden Sie hier.

Produktempfehlungen *

Weihnachtskekse

Gourmet Adventkalender

Gourmet Adventkalender

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Gebäckdosen

Küchenmaschine

Rösle Schüsselset

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Krautwickel papriziert

Krautwickel papriziert sind ein winterliches Essen aus der guten alten Kche.

Zutaten:

1 sauer eingelegten Krautkopf
150 g Räucherspeck
2 Zwiebeln
1 Ei
2 EL Paradeismark
3 Knoblauchzehen
500 g Faschiertes vom Schwein
50 g Reis
Öl
Sauce
1 Becher Sauerrahm
2 EL Öl
1 gestr. TL Paprikapulver
 

Salz, Pfeffer
  Krautwickel papriziert
Foto: Daniel Baezol / pixabay.com
 
Zubereitung:

Alle Zutaten bereitstellen, Bltter vom Krautkopf lsen, die Blattrippen entfernen, Reis waschen, Zwiebel und Knoblauch schlen, fein hacken

  1. 16 Blätter zum Füllen beiseite legen. Die anderen Blätter feinnudelig schneiden.

  2. Für die Fülle eine Zwiebel in etwas Öl anschwitzen. Vom Herd nehmen. Hackfleisch mit Reis, Ei, Zwiebel, Knoblauch vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.

  3. Fülle auf die Blätter verteilen und straff zusammenrollen. Etwas Öl in eine Rein geben, erhitzen, nudelig geschnittenen Blätter einlegen und die Rouladen daraufgeben. Paradeismark einrühren. Lorbeerblatt, Räucherspeckscheiben auflegen. Mit heißer Bouillon aufgießen und im Rohr ca. 35 Minuten garen.

  4. Für die Sauce die übrige Zwiebel in etwas Öl anschwitzen. Mehl, Paprikapulver beigeben, mit etwas Krautbrühe ablöschen. In die Rein mit den Rouladen geben und noch einmal aufköcheln lassen. Anrichten und einen Klecks Sauerrahm auf die Rouladen geben.

Die Blattrippen können mit dem Messer weicher "geklopft" werden, dann kann man sie auch dranlassen.