Bärlauch-Ricotta Knödel

Im März-April können Sie jede Menge Bärlauch-Ricotta Knödel machen, denn da ist Erntezeit. In der Heimat des Kochjournals in den Murauen um Bad Radkersburg ist Bärlauch-Hochzeit.

Bärlauch-Ricotta Knödel
Foto: Hans Braxmeier / pixabay.com
  • Zutaten

400 g frischer Bärlauch
1 mittlere Zwiebel
100 g Butter
250 g Ricotta
3 Eier
3 Eidotter
300 g Mehl, glatt
1 EL Erdäpfelstärke
120 g Hartkäse, gerieben
 

Salz, Pfeffer
Bärlauch
  • Vorbereitung

Alle Zutaten bereitstellen, Bärlauch gut waschen, trocknen, Zwiebel schälen und hacken, Hartkäse reiben

  • Zubereitung

1

Etwas Butter in Pfanne erhitzen und Zwiebel goldbraun anrösten. Bärlauch dazugeben, schwenken und vom Herd nehmen. In Küchenmaschine fein hacken.

2

Ricotta, Eier und Dotter vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Hartkäse untermengen, Bärlauch ebenfalls und zum Schluss das Mehl unterziehen. Glatt rühren und Teig 15 Minuten rasten lassen.

3

In einem größeren Topf Wasser erhitzen, salzen. Aus dem Teig kleine Knödel formen und im Wasser leicht köchelnd 6-8 Minuten garen. Steigen die Knödel nach oben, dann herausnehmen.

4

Die restliche Butter leicht bräunen lassen und über die angerichteten Knödel träufeln. Vielleicht geben Sie noch mehr Butter dazu, sie schmeckt so gut.

  • Tipp

Weitere Bärlauch Rezepte finden Sie hier.

Produktempfehlungen *

Backen - Das Buch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Küchenmaschine

Jamies 5 Zutaten Küche

Rösle Schüsselset

Zwilling Messerset

Soda Stream

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Brlauch-Ricotta Kndel

Im Mrz-April knnen Sie jede Menge Brlauch-Ricotta Kndel machen, denn da ist Erntezeit. In der Heimat des Kochjournals in den Murauen um Bad Radkersburg ist Brlauch-Hochzeit.

Zutaten:

400 g frischer Bärlauch
1 mittlere Zwiebel
100 g Butter
250 g Ricotta
3 Eier
3 Eidotter
300 g Mehl, glatt
1 EL Erdäpfelstärke
120 g Hartkäse, gerieben
 

Salz, Pfeffer
Brlauch
  Brlauch-Ricotta Kndel
Foto: Hans Braxmeier / pixabay.com
 
Zubereitung:

Alle Zutaten bereitstellen, Brlauch gut waschen, trocknen, Zwiebel schlen und hacken, Hartkse reiben

  1. Etwas Butter in Pfanne erhitzen und Zwiebel goldbraun anrösten. Bärlauch dazugeben, schwenken und vom Herd nehmen. In Küchenmaschine fein hacken.

  2. Ricotta, Eier und Dotter vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Hartkäse untermengen, Bärlauch ebenfalls und zum Schluss das Mehl unterziehen. Glatt rühren und Teig 15 Minuten rasten lassen.

  3. In einem größeren Topf Wasser erhitzen, salzen. Aus dem Teig kleine Knödel formen und im Wasser leicht köchelnd 6-8 Minuten garen. Steigen die Knödel nach oben, dann herausnehmen.

  4. Die restliche Butter leicht bräunen lassen und über die angerichteten Knödel träufeln. Vielleicht geben Sie noch mehr Butter dazu, sie schmeckt so gut.