Himmelsspeise

Die Himmelsspeise auch Ambrosia genannt, stammt aus der guten alten Küche, aber schmecken tut sie heute auch noch.

Himmelsspeise
Foto: ExplorerBob / pixabay.com
  • Zutaten

125 g Staubzucker
400 g Schwarzbrot, fein gerieben
2 Becher Schlagobers
Himbeeren oder Erdbeeren zum Garnieren


  • Vorbereitungen

Alle Zutaten bereitstellen, Zucker sieben, Schwarzbrot fein reiben

  • Zubereitung

1

Zucker und Schwarzbrotbrösel vermengen.

2

Schlagobers cremig aufschlagen und die Brotmasse untermengen.

3

Masse in Schüssel geben und rundum mit Erdbeeren oder Himbeeren dekorieren.

  • Tipp

Eine perfekte Restlvertung für hartes Brot.

Weitere Dessert Rezepte finden Sie hier.

Produktempfehlungen *

Backen - Das Buch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Küchenmaschine

Rösle Schüsselset

Zwilling Messerset

Zerkleinerer

Soda Stream

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Himmelsspeise

Die Himmelsspeise auch Ambrosia genannt, stammt aus der guten alten Kche, aber schmecken tut sie heute auch noch.

Zutaten:

125 g Staubzucker
400 g Schwarzbrot, fein gerieben
2 Becher Schlagobers
Himbeeren oder Erdbeeren zum Garnieren


  Himmelsspeise
Foto: ExplorerBob / pixabay.com
 
Zubereitung:

Alle Zutaten bereitstellen, Zucker sieben, Schwarzbrot fein reiben

  1. Zucker und Schwarzbrotbrösel vermengen.

  2. Schlagobers cremig aufschlagen und die Brotmasse untermengen.

  3. Masse in Schüssel geben und rundum mit Erdbeeren oder Himbeeren dekorieren.

Eine perfekte Restlvertung für hartes Brot.