Gefüllte Kohlrouladen

Gefüllte Kohlrouladen


So herzhaft gut die gefüllten Kohlrouladen sind, so einfach und geldbörsenschonend sind sie auch.

Gefüllte Kohlrouladen
Foto: Thomas Steinmetz / pixabay.com
  • Zutaten

1 kleineren Kopf Weißkohl
500 g Faschiertes
1 Semmel vom Vortag
1 Ei
1 kleinere Zwiebel
1 EL Senf
400 ml Suppe oder Gemüsebrühe
Butter/Öl
1 Dose geschälte Paradeiser
 

Salz, Pfeffer, edelsüßen Paprika
kleinen Bund Petersilie
  • Vorbereitung

Alle Zutaten bereitstellen, Kohlaußenblätter entfernen, Strunk herausschneiden, Petersilie waschen, trocknen, nicht allzu fein hacken, Zwiebel schälen, fein hacken

  • Zubereitung

1

Kohl in Salzwasser blanchieren. Abseihen, abschrecken. Die großen Blätter ablösen und die dicken Rippen mit dem Messerrücken vorsichtig flachklopfen.

2

Semmel in wenig Wasser einweichen. Faschiertes in Schüssel geben. Semmel ausdrücken und mit dem Ei, Zwiebeln, Petersilie vermengen. Mit Salz, Pfeffer, Prise Paprika und Senf gut abschmecken.

3

Zwei Kohlblätter ineinanderlegen und mit ordentlich Fülle belegen. Oben und untend die Blätter einschlagen und einrollen. Mit Spagat oder kleinen Spießen fixieren.

4

1 EL Butter und Schuss Öl in große Pfanne geben, gut erhitzen und die Rouladen rundum anbraten. Paradeiser dazugeben, mit der Hälfte der Flüssigkeit aufgießen und die Kohlrouladen 25 Minuten schmoren lassen. Rouladen aus der Pfanne nehmen, die restliche Flüssigkeit eingießen und 10 Minuten einreduzieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Tipp

Weitere Kohlrouladen Rezepte finden Sie hier.

Produktempfehlungen *

Backen - Das Buch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Küchenmaschine

Jamies 5 Zutaten Küche

Rösle Schüsselset

Zwilling Messerset

Zerkleinerer

Soda Stream

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Gefllte Kohlrouladen

Gefllte Kohlrouladen
So herzhaft gut die gefllten Kohlrouladen sind, so einfach und geldbrsenschonend sind sie auch.

Zutaten:

1 kleineren Kopf Weißkohl
500 g Faschiertes
1 Semmel vom Vortag
1 Ei
1 kleinere Zwiebel
1 EL Senf
400 ml Suppe oder Gemüsebrühe
Butter/Öl
1 Dose geschälte Paradeiser
 

Salz, Pfeffer, edelsen Paprika
kleinen Bund Petersilie
  Gefllte Kohlrouladen
Foto: Thomas Steinmetz / pixabay.com
 
Zubereitung:

Alle Zutaten bereitstellen, Kohlauenbltter entfernen, Strunk herausschneiden, Petersilie waschen, trocknen, nicht allzu fein hacken, Zwiebel schlen, fein hacken

  1. Kohl in Salzwasser blanchieren. Abseihen, abschrecken. Die großen Blätter ablösen und die dicken Rippen mit dem Messerrücken vorsichtig flachklopfen.

  2. Semmel in wenig Wasser einweichen. Faschiertes in Schüssel geben. Semmel ausdrücken und mit dem Ei, Zwiebeln, Petersilie vermengen. Mit Salz, Pfeffer, Prise Paprika und Senf gut abschmecken.

  3. Zwei Kohlblätter ineinanderlegen und mit ordentlich Fülle belegen. Oben und untend die Blätter einschlagen und einrollen. Mit Spagat oder kleinen Spießen fixieren.

  4. 1 EL Butter und Schuss Öl in große Pfanne geben, gut erhitzen und die Rouladen rundum anbraten. Paradeiser dazugeben, mit der Hälfte der Flüssigkeit aufgießen und die Kohlrouladen 25 Minuten schmoren lassen. Rouladen aus der Pfanne nehmen, die restliche Flüssigkeit eingießen und 10 Minuten einreduzieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.