Erdäpfel-Gurkerlsauce

Potato-gherkin sauce


Mit der Erdäpfel-Gurkerlsauce zusammen mit einem Paar Frankfurter oder einer Bratwurst haben Sie ein schmackhaftes und günstiges Essen auf den Tisch gezaubert.

Erdäpfel-Gurkerlsauce
Foto: kalhh / pixabay.com
  • Zutaten

1 kg Erdäpfeln, mehlig
5 mittlere Essiggurkerln
150 ml Suppe oder Gemüsebrühe
1 EL Mehl
Suppenpulver
 

Salz, Pfeffer, Muskatnuss
Majoran
  • Vorbereitungen

Alle Zutaten bereitstellen, Erdäpfeln abbürsten

  • Zubereitung

1

Erdäpfeln in wenig Wasser dämpfen, abschrecken, abseihen, schälen und in dünne Blätter schneiden.

2

Gurkerln klein schneiden und mit den Erdäpfeln in Pfanne geben. Suppe oder Brühe mit Mehl abrühren, in die Pfanne geben und umrühren. Mit Salz, Pfeffer, Prise Muskatnuss, Majoran würzen. Ev. noch mit etwas Suppenpulver abschmecken.

3

Als Verfeinerung etwas Sauerrahm, Crème fraîche oder Butter einmengen.

  • Tipp

Weitere Erdäpfel Rezepte finden Sie hier.

Produktempfehlungen *

Backen - Das Buch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Küchenmaschine

Rösle Schüsselset

Zwilling Messerset

Zerkleinerer

Soda Stream

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Erdpfel-Gurkerlsauce

Potato-gherkin sauce
Mit der Erdpfel-Gurkerlsauce zusammen mit einem Paar Frankfurter oder einer Bratwurst haben Sie ein schmackhaftes und gnstiges Essen auf den Tisch gezaubert.

Zutaten:

1 kg Erdäpfeln, mehlig
5 mittlere Essiggurkerln
150 ml Suppe oder Gemüsebrühe
1 EL Mehl
Suppenpulver
 

Salz, Pfeffer, Muskatnuss
Majoran
  Erdpfel-Gurkerlsauce
Foto: kalhh / pixabay.com
 
Zubereitung:

Alle Zutaten bereitstellen, Erdpfeln abbrsten

  1. Erdäpfeln in wenig Wasser dämpfen, abschrecken, abseihen, schälen und in dünne Blätter schneiden.

  2. Gurkerln klein schneiden und mit den Erdäpfeln in Pfanne geben. Suppe oder Brühe mit Mehl abrühren, in die Pfanne geben und umrühren. Mit Salz, Pfeffer, Prise Muskatnuss, Majoran würzen. Ev. noch mit etwas Suppenpulver abschmecken.

  3. Als Verfeinerung etwas Sauerrahm, Crème fraîche oder Butter einmengen.